Externe Suche

Themen

Diese Seite weiter empfehlen

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren


Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren: Das spricht dafür

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren

Viele Menschen verfolgen das Ziel finanziell unabhängig zu werden. Der Weg zur finanziellen Freiheit führt in den meisten Fällen über gezielte Investitionen in verschiedenen Anlageformen. Dabei haben sich Immobilien und Fremdwährungen als gute Option zum Aufbau eines nennenswerten Vermögens erwiesen. Vor allem, weil man beide Anlagestrategien mit einem überschaubaren Zeitaufwand ausüben kann.

 

Die Geschichte von George Soros, der an einem einzigen Tag einen Gewinn von 1 Milliarde Dollar erzielt hat, haben viele schon gehört. Er gilt als der Guru der Währungsspekulation und auch wenn man als Normalsterblicher weit weg von den Vermögensdimensionen eines George Soros liegt, kann man ebenfalls mit strategischer Anlage in Fremdwährungen sein Vermögen vermehren. Wie bei allen Formen der Geldanlage gilt aber auch hier, erst informieren, dann investieren.

 

Verschiedene Möglichkeiten zu investieren

Als Immobilienanlage gelten im Prinzip alle Investitionen in Grundstücke und Gebäude. Den Einstieg bilden meistens Wohnimmobilien, weil diese vergleichsweise einfach zu verwalten sind. Gewerbeobjekte sind deutlich aufwendiger, weil man hier das Objekt in Absprache mit dem Mieter gestalten muss. So kann es bei jedem Mieterwechsel dazu kommen, dass man umfangreich investieren muss. Hierfür sollte man immer ausreichend Kapital vorhalten.

 

Hat man bereits erste Erfahrungen in Immobilienanlage gemacht und das Vertrauen der Banken erlangt, dann kann man sich der Entwicklung von Immobilienprojekten widmen. Hiermit lässt sich das Vermögen deutlich steigern, allerdings muss man für die Akquise und Bebauung eines Grundstücks auch deutlich mehr Zeit investieren, als wenn man immer weiter bestehende Immobilien für den eigenen Bestand erwirbt.

 

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren

FOREX Trading kann man mit geringerem Budget starten

Während man für die erste Immobilieninvestition über ein gutes Startkapital und eine ausgezeichnete Bonität verfügen muss, kann man FOREX Trading bereits mit kleineren Beträgen von mehreren 100 Euro starten. Das ist sicherlich einer der Hauptgründe warum immer mehr Menschen ihre Investmentkarriere mit FX Trading beginnen und sich für diese Form der Geldanlage entscheiden. Eine gute Quelle für umfangreiche Informationen für Anfänger und auch Fortgeschrittene stellt im deutschsprachigen Raum https://www.fxforex.com/de/ dar.

 

Auch die Verfügbarkeit ist enorm. Denn man kann rund um die Uhr auf den Finanzmärkten die Entwicklung der Fremdwährungskurse verfolgen und den richtigen Zeitpunkt für den Einstieg abpassen. Gleichwohl bedeutet FOREX Trading aber immer auch, dass man aktiv handeln muss. Es handelt sich keinesfalls um eine Anlageform, die ohne Zeitaufwand auskommt. Allerdings kann man selbst entscheiden wie oft und wann man sich mit seinen Investments beschäftigt. Es gibt immer wieder Einstiegspunkte, da die Wechselkurse permanent in Bewegung sind.

Argumente für Geldanlage

FOREX-Trading erfordert neben einem Internetzugang nur ein geringes Startkapital. Die Eintrittsbarriere zum Investieren ist also relativ gering. Allerdings muss man über eine fundierte Kenntnis der Finanzmärkte verfügen, damit man eine Meinung für die zukünftige Entwicklung bilden kann. Die eigene Meinung sollte der einzige Grund für eine Investition sein.

Die Anlage in Immobilien bieten durch Mieteinnahmen und Wertsteigerung gleich zwei Quellen für Wertzuwachs. Wer nicht gleich in eigene Immobilien investieren möchte, der kann als ersten Schritt auch in REITs und Immobilienaktien investieren und anteilig an der Entwicklung von Immobilien partizipieren. Allerdings muss man sehr viel Zeit in die Recherche investieren, bevor man Geld anlegen kann. Auch darf man hier keine schnellen Gewinne, sondern eine kontinuierliche Vermögenssteigerung erwarten.


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.