Externe Suche

Themen

Korsika – Frankreichs traumhafte Mittelmeerinsel


Korsika – Frankreichs traumhafte Mittelmeerinsel

Korsika - Frankreichs traumhafte Mittelmeerinsel

Korsika – Frankreichs traumhafte Mittelmeerinsel

Frankreich kennt viele verschiedene Regionen mit landschaftlichen Schönheiten. Ein ganz besonderer Teil des Landes aber ist Korsika, die Mittelmeerinsel, die eigentlich Sardinien und damit Italien näher steht als dem heimischen Frankreich. Korsika ist eine Insel, die von Ursprünglichkeit überfließt. Das Leben ist langsam und die stolzen Korsen meistern auch die schweren Situationen im Leben, wie es bereits ihre Vorfahren getan haben. Für Touristen ist die Insel wegen ihrer Strände und Freizeitmöglichkeiten ein Traumziel im Mittelmeer. Dazu kommt ein warmes Klima, das besonders den Herbst und den Frühling zur angenehmsten Jahreszeit macht. Im Sommer brennt die Sonne unbarmherzig, während es im Winter nur selten in Richtung 0 Grad geht. Ein mildes Mittelmeerklima sorgt auch im Winter für Temperaturen, die in den Wohnungen und Häusern keine Heizung erforderlich macht.

 

Elegante Küstenstädte und wilde Natur

Das städtische Leben ist auf Korsika besonders in der Hauptstadt Ajaccio ausgeprägt. Hier ist zu beobachten, dass die charakteristisch italienische Kultur der Insel sich weiterhin bewahrt, obwohl bereits seit 1768 Korsika zu Frankreich gehört. Die Stadt ist der Geburtsort von Napoleon Bonaparte und die Familie Bonaparte betreibt inzwischen ein Museum, in dem markante Geschichtsobjekte der europäischen Geschichte zu sehen sind. Ein Besuch lohnt hier genauso, wie in der barocken Kathedrale Ajaccios, wo fantastische Gemälde von Tintoretto und Delacroix zu sehen sind. Aber auch Bastia ist eine Stadt, die es zu erkunden lohnt.

Im Inselinneren besteht fast die gesamte Landschaft aus Hügeln und Tälern, die einen einzigartigen Naturpark darstellen. Wanderer finden hier optimale Bedingungen für Tagestouren oder ganze Trekkingrouten. Die Möglichkeiten auf Korsika sind endlos und gerade Familien mit Kindern sind auf der Insel hervorragend untergebracht. Es warten zahlreiche Aktivitäten und Ausflugsziele, sodass ein Urlaub nicht nur mit Wandern verbracht werden muss, sondern immer wieder kleine Highlights eingestreut werden können. Die Mitreisenden werden es Ihnen danken!

 

Korsika - Frankreichs traumhafte Mittelmeerinsel

Korsika – Frankreichs traumhafte Mittelmeerinsel

Anreise nach Korsika ist unkompliziert

Mit dem Flugzeug ist Korsika von vielen Flughäfen in Deutschland aus erreichbar. Die Flüge gehen nach Bastia, von wo ein Transfer ins Auge gefasst werden muss, je nachdem, wo der eigene Ferienstandort sein soll. Mit dem Auto ist die Anreise zeitintensiver, jedoch man bleibt auf der Insel beweglicher. Daher bietet sich im Falle einer Flugreise auch die Nutzung eines Mietwagens an. Die Fähre nach Korsika bringt Autoreisende sicher auf die Insel und wieder zurück auf das Festland. Die Insel kann von Nizza und Toulon von Frankreich aus, von Livorno und Savona von Italien aus erreicht werden.

 

Outdoorspaß im Fangotal

Das Fangotal gehört zu den großen landschaftlichen Attraktionen der Insel. Neben ausführlichen Wanderungen kann hier besonders dem Kanusport eine Menge Zeit gewidmet werden. Die Strecke ist dabei spektakulär. Entlang der Felswände können die Kanus langsam durch das Wasser gleiten und manchmal müssen Wasserbecken durchfahren werden, die die Szenerie etwas auflockern. Neben dem Kanusport steht Korsika auch für tolle Erlebnisse beim Tauchen, Kitesurfen und Klettern. Die ganze Palette der Outdoorsportarten kann bedient werden und die französische Insel hat sich inzwischen einen Namen in der Szene gemacht. Die Landschaft, die stets als Hintergrund dient, hat so wundervolle Ausblicke zu bieten, dass die bisher weniger bekannte Urlaubsinsel immer mehr Urlauber anziehen konnte.

 

Monte Cinto und das Bavella Massiv

Der Monte Cinto ist mit 2706 Metern der höchste Berg der Insel und ein Wanderweg führt auf den Gipfel. Gerade in den frühen Morgenstunden lohnt sich der Aufstieg, wenn die Hitze noch nicht da ist, aber die Ausblicke bereits berauschend sind. Das Bavella-Massiv ist eine Landschaft für Wanderer, die es lieben nach jeder Biegung des Wegs wieder in neue landschaftliche Bilder getaucht zu werden. Die kleinen und ursprünglichen Dörfer der Balagne laden die Gäste zu einem spontanen Besuch ein.

Der Palombaggia Strand ist wohl der schönste Sandstrand der Insel, der direkt an einem Pinienwäldchen liegt. Wenn der Hunger kommt, können einige am Strand gelegene Restaurants korsische Spezialitäten anbieten. Auch Wassersportler kommen hier am Palombaggia Strand auf ihre Kosten.


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.