Externe Suche

Themen

So gelingt der stressfreie Umzug ins Eigenheim


So gelingt der stressfreie Umzug ins Eigenheim

So gelingt der stressfreie Umzug ins Eigenheim

So gelingt der stressfreie Umzug ins Eigenheim

Der Wohnungswechsel in die eigenen vier Wände – in den jungen Jahren erträumt und es wird ordentlich gespart. Doch auch in späteren Jahren wird oft aus verschiedenen Gründen erneut die Wohnung gewechselt. Sei es in ein bereits bezugsfertiges Heim, oder gar in ein eigenes Haus, welches erbaut wird. In jedem Fall soll der Umzug stressfrei und reibungslos ablaufen. Wer dazu ein Umzugsunternehmen arrangieren möchte, welches einem den gesamten Umzugsstress abnimmt, der sollte hier einmal vorbeischauen.
Das neue Zuhause soll ja schließlich schnellstmöglich zu der neuen Heimat werden.

Ein Umzug ist etwas Individuelles

Aus der Mietwohnung heraus in ein eigenes Haus oder gar ein größerer Ortswechsel verbunden mit einer neuen Zukunft. Die Liebe, familiäre Gründe oder einfach nur der Wunsch nach mehr Platz: Die Beweggründe sind absolut individuell und unterschiedlich – somit auch der jeweilige Stressfaktor.

Einigen Personen fällt der Wohnungswechsel leichter, während der Umzug für andere Menschen eine große Herausforderung darstellt und die Alarmglocken schrillen lässt. Doch mit der richtigen Vorbereitung ist auch eine wichtige Grundlage für einen stressfreien und reibungslosen Umzug gegeben.

Die Vorbereitung des Wohnungswechsels

Zuerst ist zu prüfen, ob das neue Eigenheim entweder sofort beziehbar ist oder zu welchem Datum dies der Fall ist. Entsprechend sind je nach Bedarf die Handwerker zu bestellen und die Ämter zu kontaktieren. Ist das neue Heim anschließend für den Umzug bereit, kann die bisherige Bleibe gekündigt/vermietet/verkauft werden. Bei Mietwohnungen sind meist mindestens ein bis drei Monate Zeit gegeben, um weitere entsprechende Planungen vorzunehmen. Diese Zeitspanne entspricht der Kündigungsfrist bei Mietwohnungen. Nicht zu vergessen: Die Kündigung des bisherigen Internet-Anbieters sowie Strom, TV-Anschluss und mehr.

Soll eine Umzugsfirma engagiert werden, ist es lohnenswert, diese bereits zu kontaktieren. Alternativ kann sich bereits um die Organisation des Transporters gekümmert werden. Ebenfalls ratsam ist es, Freunde und Bekannte zu kontaktieren und diese um Hilfe zu fragen. Allerdings gibt es auch Studenten, welche sich als Möbelpacker einen Nebenverdienst generieren möchten.
Hier kann zum Beispiel in den Online-Kleinanzeigen gesucht werden. Der nächste Schritt ist die Vorbereitung zum Ausmisten, besteht hier Bedarf.
Ein Sperrmülltermin kann direkt vereinbart werden.

So gelingt der stressfreie Umzug ins Eigenheim

So gelingt der stressfreie Umzug ins Eigenheim

Bezüglich der neuen Bleibe kann sich bereits um den Internetanschluss sowie um das Ausmessen der Küche gekümmert werden. Auch können schon die Wände gestrichen und Kleinmöbel in der neuen Bleibe platziert sowie weitere diverse Vorarbeiten erledigt werden. Ein bis zwei Wochen vor dem eigentlichen Umzugstermin ist es an der Zeit, die Kartons zu packen und wegen besserer Übersicht auch unbedingt zu beschriften. Andernfalls herrscht bei unzähligen Kartons im neuen Heim direkt großes Chaos. Sind die Kartons jedoch beschriftet, können diese jedem Raum entsprechend zugeteilt werden.

Die Ankunft im neuen Zuhause

Bestenfalls besteht vorab bereits ein grober Plan, wie die Wohnung denn eingerichtet werden soll. Zu empfehlen ist auch, Raum für Raum fertigzustellen und komplett einzurichten – der wichtigste Raum macht den Anfang. Bei einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus ist es immer von Vorteil, sich den anderen Mietern kurz vorzustellen – gegebenenfalls mit einem kleinem Mitbringsel, wie zum Beispiel selbstgebackene Muffins. Ein gutes Verhältnis zu den anderen Mietern zu haben, bedeutet auch ein größeres Wohlbefinden in der neuen Bleibe.

Einweihungsfeier

Die Einweihungsfeier markiert den Start in den neuen Lebensabschnitt. Nicht nur Freunde und Familie, auch die neuen Nachbarn dürfen gerne eingeladen werden. Ob ein gemeinsames Abendessen vom Grill oder die Feier mit Pool im Garten – Freude kommt auf und das heimische Gefühl rückt näher.

Eingewöhnungszeit

Es gilt dennoch: Es braucht Zeit. Keine Panik, wenn sich das heimische Gefühl nicht bereits in den ersten Tagen einstellt.


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.