Externe Suche

Themen

Selbstnutzung oder Vermietung?


Finanzielle Überlegungen

Selbstnutzung oder Vermietung? Finanzielle Überlegungen

Selbstnutzung oder Vermietung? Finanzielle Überlegungen

Käufer einer Immobilie haben grundsätzlich die Wahl, ob sie diese künftig selbst bewohnen möchten oder einem Mieter offerieren. Auf den ersten Blick scheinen die Vorteile klar bei der Selbstnutzung zu liegen, die mit vielen Freiheiten, entfallenden Mietkosten und der Sicherheit vor Kündigungen verbunden ist. Doch auch die Vermietung hält finanzielle Anreize bereit.

Vermietete Immobilien als Absicherung

Keineswegs ist nur das bewohnte Eigenheim dazu geeignet, als Absicherung im Alter betrachtet zu werden. Bei einer gut durchdachten Finanzierung sind vermietete Objekte eine sehr gute Chance, für geordnete wirtschaftliche Verhältnisse im Alter zu sorgen. Während Monat für Monat laufende Zahlungen eingestrichen werden können, steigt das Wohneigentum mit etwas Glück im Wert. Kosten für bauliche Modernisierungen, die im Laufe der Jahre notwendig werden, können in vielen Fällen sogar auf den Mieter umgelegt werden, um die eigenen Kosten zu reduzieren.
Immer mehr Eigentümer entscheiden sich in Anbetracht dieser Aspekte dafür, selbst weiterhin zur Miete zu wohnen. Damit verbunden ist etwa eine größere Freiheit, was einen möglichen Wechsel des Wohnorts anbelangt. Gleichsam sind im Internet viele interessante Offerten verfügbar, was Mietwohnungen anbelangt. Ein Einblick ist zum Beispiel unter SoWohnt.de möglich.

Steuerliche Vorteile

Sogleich lassen sich steuerliche Vorzüge ausfindig machen, die mit dem Vermieten eines Eigentumsobjekts verbunden sind. Per se gibt es spürbar mehr Möglichkeiten, um Aufwendungen bei der Steuer geltend zu machen, als im Eigenheim. Bereits der Kaufpreis der Immobilie lässt sich unter der Voraussetzung der Vermietung gestaffelt von der Steuer abschreiben. Betriebskosten, wie zum Beispiel die Straßenreinigung und die Entsorgung des Mülls, lassen sich ebenfalls auf den Mieter umlegen. Das gleiche gilt für die Anschaffung und Installation einer neuen Heizung, die Verbesserung der Dämmung oder den Austausch der Fenster.

Die Frage des Einstiegspreises

Im Hinblick auf mehrere Jahrzehnte, in denen ein Mieter laufende Kosten auf seiner Seite hat und der Eigentümer über festen Grund verfügt, ergibt sich eine andere wirtschaftliche Bilanz. Hier sind Bewohner der eigenen Immobilie im Vorteil, sofern die Preise weiter steigen oder zumindest stabil bleiben.
Damit verbunden ist der Blick auf aktuelle Marktpreise, die auf den Tisch gelegt werden müssen, um sich ins Grundbuch eintragen zu können. Wer in einer Zeit des Wohnungsmangels für zu hohe Preise abseits der attraktiven Ballungsgebiete kauft, läuft am Ende Gefahr, zusätzliche Ausgaben in Empfang zu nehmen, wie sie bei einem späteren Verkauf nicht mehr ausgeglichen werden können. So tragen auch die individuellen Umstände entscheidend zu dieser Rechnung bei.


Kommentar

Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>