Externe Suche

Themen

Diese Seite weiter empfehlen

Planung eines Badezimmers – das sollten Sie unbedingt berücksichtigen


Planung eines Badezimmers – das sollten Sie unbedingt berücksichtigen

Planung eines Badezimmers – das sollten Sie unbedingt berücksichtigen

Planung eines Badezimmers – das sollten Sie unbedingt berücksichtigen

Die Deutschen lieben ihr Badezimmer und das zeigt sich allein schon daran, dass jedes Jahr Tausende von Euros für Renovierungen oder Sanierungen ausgegeben werden. Infolgedessen gehört das Badezimmer zu den wichtigsten Räumen bei jeder Immobilienplanung. Die Planung eines Badezimmers ist jedoch keine einfache Aufgabe und was Sie unbedingt berücksichtigen sollten, möchten wir Ihnen hier zeigen.

 

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit

Eigentlich sollte es selbsterklärend sein, aber noch immer gibt es viele Menschen, die sich nicht ausreichend Zeit für die Planung eines Badezimmers nehmen. Das ist jedoch schade, denn ein neu gebautes Bad bleibt Ihnen viele Jahre erhalten. Zwar müssen Sie gegebenenfalls Sanierungen oder vergleichbare Maßnahmen durchführen, aber trotzdem handelt es sich um eine langfristige Investition, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Nehmen Sie sich also ausreichend Zeit und überlegen Sie sich gut, was Ihnen bei einem Bad wichtig sind. Denken Sie dabei unbedingt zukunftsträchtig, denn Ihre Anforderungen können sich im Laufe der Jahre verändern.

 

Setzen Sie auf hochwertige Armaturen und Sanitäreinrichtungen

Wir hätten bereits geklärt, dass ein Bad eine langfristige Investition ist und daher sollten Sie ausschließlich auf eine hochwertige Ausstattung setzen. Zum einen kommt das der Langlebigkeit zugute, zum anderen wirkt es sich auch auf die Atmosphäre und den Komfort aus. Wie wäre es beispielsweise mit einer Nischendusche oder einem Waschtischunterschrank ohne Waschbecken? Möglichkeiten gibt es mehr als genug: Es kommt also stark auf Ihre persönlichen Präferenzen an.

 

Planung eines Badezimmers – das sollten Sie unbedingt berücksichtigen

Planung eines Badezimmers – das sollten Sie unbedingt berücksichtigen

Machen Sie sich Gedanken um das Licht

Eine gute Beleuchtung ist ausschlaggebend für das Ambiente. Grundsätzlich ist helles Licht ein Muss, da es sowohl den Raum als auch den Spiegel gut beleuchtet. Wie bei den Armaturen und Sanitäreinrichtungen gibt es hier viele Auswahlmöglichkeiten, aber wir möchten Ihnen dennoch smarte Varianten nahelegen. Smarte Lichtquellen lassen das Bad moderner wirken und tragen zu einem höheren Komfort bei. Allerdings sollten Sie beim Licht nicht nur auf künstliche Lichtquellen setzen, sondern auch natürliche Lichtquellen einbeziehen. Sorgen Sie also dafür, dass das Bad zumindest ein oder zwei Fenster hat.

 

Sorgen Sie für Barrierefreiheit

Möglicherweise ist Ihnen die sogenannte Barrierefreiheit nicht wichtig, aber selbst, wenn Sie noch jung sind oder ohne Behinderungen leben, sollten Sie diesen Faktor nicht außer Acht lassen. Einerseits könnten Sie früher oder später auf ein barrierefreies Bad angewiesen sein, andererseits steigert Barrierefreiheit den Wert einer Immobilie. Falls Sie Ihre Immobilie verkaufen sollten, können Sie also einen deutlich höheren Preis erzielen. Ein barrierefreies Bad kennzeichnet sich unter anderem durch ausreichend Abstellflächen, einen Waschtisch mit viel Beinfreiheit und Möglichkeiten zur seitlichen Nutzung.

 

Wählen Sie passende Fliesen

Gerade im Bereich der Badewanne und Dusche sind Fließen unabdingbar, da sie Feuchtigkeit an den Wänden vermeiden, was wiederum das Risiko von Schimmelbildung reduziert. Zudem handelt es sich bei Fliesen um prägende Stilelemente, die das Bad harmonisch abrunden. Achten Sie bei der Auswahl von Fließen also darauf, dass sie zum Gesamtkonzept des Bads passen. Bei einem kleinen Badezimmer sollten Sie beispielsweise auf große Fliesen setzen, da solche den Raum optisch vergrößern.


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.