Externe Suche

Themen

Sonnenschutz bei Hitze


Sonnenschirm – Highlight mit Sonnenschutzgarantie bei Sonne & Hitze

Sonnenschirm - Highlight mit Sonnenschutzgarantie bei Sonne & Hitze

Sonnenschirm – Highlight mit Sonnenschutzgarantie bei Sonne & Hitze

Das Jahr 2019 wird ein Jahr mit einem sehr unbeständigen Sommer: Alles ist dabei angefangen bei einer Hitzwelle bis hin zu Sturm, Hagel und Unwetter. Insgesamt ist der Sommer jedoch durch wenig Regen und viel Sonne und Hitze gekennzeichnet. Ein Sonnenschirm ist der Schattenspender schlechthin, wenn man in der sommerlichen Hitze auf Terrasse oder Balkon verweilen möchte. Sonnenschirme gibt es in verschiedenen Ausführungen und für unterschiedliche Verwendungszwecke und Standorte. Neben dem Gartenzaun dienen sie als zusätzlicher Sichtschutz und erscheinen als eine dekorative Begrenzung zu Nachbars Grundstück.

Zu den gängigen Modellen zählen der Marktschirm und der Ampelschirm. Der Marktschirm ist von der Form her der Klassiker unter den Sonnenschirmen: ein Mast, der zentral verbaut ist und der vertikal in den Ständer verläuft. Wegen dieser Konstruktion werden Marktschirme auch als Mittelstockschirme bezeichnet. Der Mittelstock trägt das ganze Gewicht des Sonnenschirms. Die Ständer hochwertiger Marktschirme zeichnen sich entsprechend durch eine hohe Stabilität aus. Ampelschirme sind weniger robust als Marktschirme, können dafür jedoch flexibler eingesetzt werden. Bei diesem Freiarm-Sonnenschirm befindet sich der Mast nicht unter dem Sonnenschirm, sondern seitlich daneben. Der Schirm hängt wie eine Pendel am Mast. Durch den seitlichen Mast ist die gesamte Fläche unter dem Sonnenschirm nutzbar, kein Ständer nimmt Platz weg. Zudem kann der Schirm leichter nach dem Sonnenstand ausgerichtet werden. Ein Ampelschirm lässt sich so aufstellen, dass der Schatten genau dorthin fällt, wo man sich die Abdunkelung wünscht.

 

Je hochwertiger der Sonnenschirm, desto höher dessen Standfestigkeit

Robust, hitze – und witterungsbeständig und einfach zu bedienen sollte ein Sonnenschirm sein, wenn man ihn über mehrere Saisons in Gebrauch haben möchte. Das Material von Ständer und Bespannung ist dabei eines der wichtigsten Auswahlkriterien bei Sonnenschirmen. Die meisten Schirme weisen ein Gestell aus beschichtetem Edelstahl oder Stahlrohr auf. Als besonders langlebig und standfest gelten Sonnenschirme, deren Mast aus wetterfestem Holz oder korrosionsbeständigem Aluminium gefertigt ist. Füße aus Holz, Beton, Granit oder anderem massiven Gestein sorgen obendrein dafür, dass große Sonnenschirme bei Wind nicht ins Kippen geraten. Herkömmliche Kunststoffständer, bei denen der Fuß mit Wasser oder Sand gefüllt ist, bieten nur für kleine Sonnenschirme eine sichere Halterung. Die Bespannung eines Sonnenschirms hat die Funktion, vor Sonneneinstrahlung bei Hitze oder an regnerischen Tagen vor dem Nasswerden zu schützen. Eine Textilene-Bespannung aus Polyacryl oder 100 % Polyestergewebe punktet durch hohe UV-Beständigkeit, wodurch die Abdeckung vor dem Ausbleichen bewahrt bleibt. Zugleich sind diese Sonnenschirme luftdurchlässig und bei Hitze schnelltrocknend. Leinen oder Baumwolle eignen sich zwar auch für die Bespannung, sind allerdings empfindlicher gegenüber Nässe und Schmutz. Wie einfach ein Sonnenschirm in der Handhabung ist, macht sich am Öffnungsmechanismus und den Einstellmöglichkeiten fest. Am besten ist es, die verschiedenen Öffnungsvorrichtungen und Funktionen von Sonnenschirmen vor dem Kauf zu testen.

 

Sonnenschirm - Highlight mit Sonnenschutzgarantie; Bild: Manfred/pixelio.de

Sonnenschirm – Highlight mit Sonnenschutzgarantie; Bild: Manfred/pixelio.de

Für jeden Anlass den passenden Sonnenschirm

Bei der Auswahl des Modells und der Größe des Sonnenschirms kommt es auf den Verwendungszweck und den verfügbaren Platz an. Große Marktschirme finden sich eher auf der Terrasse wieder, kleine Marktschirme oder Ampelschirme sind vorrangig für die Nutzung auf dem Balkon angedacht. Danach sind noch eine ganze Reihe an alternativen Sonnenschutz-Konstruktionen erhältlich, wie mitunter ein- und ausfahrbare Markisen. Vielfältig ist auch das Angebot an selbst gestaltbaren Sonnenschirmen, welche oft in öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen oder bei diversen Veranstaltungen als Werbeträger eingesetzt werden. Es gibt solche Klein- und Großschirme, deren Bespannung man per Digitaldruck oder Siebdruck mit eigenen Motiven wie etwa dem Firmenlogo versehen kann. Schirme für den privaten Gebrauch kann man mit Fotoaufdrucken individuell gestalten. Schutzhüllen bzw. Überzüge aus wetterfesten Materialien garantieren eine längere Haltbarkeit der Bespannung – auch bei Sonne & Hitze. Sollten sich doch einmal Abnutzungserscheinungen bemerkbar machen, gibt es spezielle Reinigungsmittel, mit denen sich Sonnenschirme zu neuem Glanz aufpolieren lassen.

 

Weitere Beiträge zu den Themen Sommer, Hitze, Hitzewelle, Sonnenschirm und Sonnenschutz:


Kommentar

Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>