DAS BAU- UND ENERGIEPORTAL FÜR HAUSBESITZER

Info's für Hausbesitzer zum Thema: Bauen & Energie sparen

Etwa 60 Prozent der Brennwert – Heizungsanlagen arbeiten nicht optimal

Mittwoch 22. Juni 2011 von Siegert


Eine umfangreiche Studie der Verbraucherzentrale ergab, dass in Deutschland nur ein Drittel der BrennwertHeizungsanlagen optimal arbeiten. Zwei Drittel der Anlagen weisen Mängel auf, davon besitzt etwa die Hälfte dieser Anlagen wirklich gravierende Mängel.

Meistens sind die Anlagen nicht nutzerspezifisch eingestellt oder beispielsweise auch oft überdimensioniert. Theoretisch kann durch die Brennwerttechnik -  gegenüber einem Niedertemperaturkessel – etwa 10 Prozent der Energiekosten eingespart werden. Doch wenn der sogenannte Brennwerteffekt nicht ausgenutzt werden kann, insbesondere wenn die Differenz zwischen Vorlauf- und Rücklauftemperatur zu gering ist, so ist das Einsparpotential auch deutlich geringer.

 

Für einen detaillierten Videobeitrag klicken Sie bitte den folgnden Link:

Brennwertcheck der Verbraucherzentrale

 



Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 22. Juni 2011 um 10:25 und abgelegt unter Heiztechnik. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

2 Kommentare über “Etwa 60 Prozent der Brennwert – Heizungsanlagen arbeiten nicht optimal”

  1. Bösser schrieb:

    Unbrauchbar, da Weiterleitung nicht klappt (Seite existiert nicht.

  2. Siegert schrieb:

    Ja, das stimmt. Der Artikel ist bereits vom Juni 2011! Der Link führt zu http://www.zdf.de/ZDFmediathek/ . Dort werden die Beiträge anscheinend nicht so lange aufbewahrt. Sorry!

Kommentar schreiben