Externe Suche

Themen

Den passenden Teppich finden – Begleiter der Raumgestaltung


Den passenden Teppich finden – Begleiter der Raumgestaltung

Den passenden Teppich finden - Begleiter der Raumgestaltung

Den passenden Teppich finden – Begleiter der Raumgestaltung

Teppiche zählen zu jenen Teilen der Raumgestaltung, die wir gerne einmal vernachlässigen. Dabei hat die richtige Auswahl einen großen Einfluss auf die gesamte Wirkung eines Raums. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, worauf bei der Auswahl des richtigen Teppichs wirklich zu achten ist. So steht dem nächsten gelungenen Kauf schon bald nichts mehr im Wege.

 

Die richtige Größe finden

In einem ersten Schritt ist es wichtig, die passende Größe des Teppichs zu bestimmen. Wer die Fasern gern unter den Füßen spürt, möchte sich intuitiv für einen besonders großen Teppich entscheiden. Dieser kann das Zimmer jedoch optisch kleiner und erdrückend wirken lassen. Ist der Teppich hingegen zu klein, so wirkt er in der Größe des Raums verloren und kann auch optisch nicht die ersehnten Akzente setzen.

Für die Auswahl der richtigen Größe etablierte sich deshalb in den letzten Jahren eine Faustformel: Das Produkt sollte so gewählt sein, dass er rund 60 Zentimeter kürzer ist, als die kürzeste Wand im Raum. Wer sich an diesem Mittel orientiert, der ist auf jeden Fall dazu in der Lage, den richtigen Maßstab zu finden.

Um die Auswahl der Angebote etwas besser strukturieren zu können, empfiehlt sich als nächstes der Blick auf die Art des Teppichs. Je nach Material kann dieser relativ starr und robust sein. Andere Exemplare hingegen sind besonders flauschig und verfügen über lange Fasern. Eine große Auswahl unterschiedlicher Teppiche kann hilfreich sein, um auf das passende Angebot aufmerksam gemacht zu werden. Hier hängt es schlichtweg von den eigenen Vorstellungen und von der Art des Raums ab, welche dieser vielen verschiedenen Varianten am Ende des Tages die beste ist.

 

Den passenden Teppich finden - Begleiter der Raumgestaltung

Den passenden Teppich finden – Begleiter der Raumgestaltung

Nette Akzente im Esszimmer

Ein Raum, in dem sich Teppiche sehr gut machen, ist das Esszimmer. Dies liegt zum einen daran, dass sie eine schalldämmende Wirkung an den Tag legen. Ein Gespräch mit vielen Personen am Esstisch, das ansonsten für viele Reflexionen des Schalls sorgen würde, ist auf diese Weise viel besser verständlich.

Auch im Esszimmer ist es derweil wichtig, dass die Faustformel zur Bemessung der richtigen Größe eingesetzt wird. Auf der anderen Seite sollte auch ein praktischer Aspekt mit einbezogen werden. Sind die Teppiche an allen Seiten rund 70 Zentimeter länger als der Tisch, so passen die Stühle bequem darauf. Auf diese Weise ist dafür gesorgt, dass die Stühle letztlich nicht schief auf der Kante des Teppichs stehen und auf diese Weise keine bequeme Sitzposition mehr ermöglichen.

 

Wohlige Wärme im Schlafzimmer

Was gibt es Schöneres, als direkt am Morgen aus dem Bett zu steigen und die Füße auf einen warmen Boden stellen zu können? Es gibt mehrere Möglichkeiten, um dies bei der Gestaltung des Raums zu erreichen. Neben dem Teppichboden, der das ganze Zimmer ausfüllt, reichen längliche Teppiche aus. Dieser kann so unter dem Bett platziert werden, dass er an allen Seiten herausragt.

Eine stärker akzentuierte Variante ist die Wahl zweier kleiner Teppiche, die an beiden Seiten des Betts abgelegt werden. Wie ein Bettvorleger rahmen sie in der Folge das Bett ein. Alternativ ist es möglich, ihn so zu platzieren, dass ein Drittel des Teppichs unter dem Bett ist. So bietet sich zumindest am Ende des Betts die Möglichkeit, die Füße auf den warmen Boden zu stellen und mit diesem Gefühl in den Tag zu starten.


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.