Externe Suche

Themen

Raumtrennung – Warum ist es so wichtig, verschiedene Bereiche zu haben?


Raumtrennung

Raumtrennung – Warum ist es so wichtig, verschiedene Bereich zu haben? Photo by Devon Janse van Rensburg on Unsplash

Raumtrennung – Warum ist es so wichtig, verschiedene Bereich zu haben? Photo by Devon Janse van Rensburg on Unsplash

In Zeiten der Digitalisierung erledigen wir immer mehr Dinge online. Der Laptop und das Smartphone sind dabei unsere zwei wichtigsten Tools und helfen uns beim Einkaufen, Kommunizieren und Arbeiten. Immer mehr Menschen einigen sich außerdem mit ihren Arbeitgebern darüber, einen oder mehrere Tage in der Woche von Zuhause aus zu arbeiten. Dabei ist es jedoch besonders wichtig, seine Wohnung in verschiedene Bereiche zu unterteilen und diese auch so zu nutzen. Arbeiten im Bett und Essen auf der Couch sind ein No-Go. Wir verraten, warum das so ist!

 

Der Couch-Potato: Ein Möbelstück für alles

Das Wohnzimmer ist für viele der wichtigste Raum im Eigenheim. Hier wird ferngesehen, gegessen, am Laptop gearbeitet und gelegentlich sogar geschlafen. Die Couch ist dabei für viele Menschen das Zentrum der Wohnung und deshalb das einzige Möbelstück bei dem man bereit ist, tiefer in die Tasche zu greifen. Das ergibt auch Sinn, denn eine bequeme Couch kann den Wohlfühlfaktor deutlich steigern. Trotzdem sollte eine Couch nicht das einzige Möbelstück werden, das man im Alltag nutzt. Sie liegt im Freizeitbereich und sollte daher nur in der Freizeit genutzt werden. Hier kann man sich einen guten Film auf http://netflix.com zu Gemüte führen, eine Runde mit der Konsole zocken oder Minispiele auf dem Smartphone ausprobieren. Diese werden nämlich stets beliebter. Neben Rätsel- und Puzzlegames wie Candy Crush Saga von  https://king.com/de/  sowie Geschicklichkeitsspielen werden hierzulande auch Online Slots immer häufiger gespielt. Grund hierfür ist der Nervenkitzel, der in Form von Dopamin im Spieler entsteht. Eine große Auswahl an hochwertigen Spielen finden Besucher auf Casino-Seiten wie https://www.blitzino.com. Außerdem ist die Couch der perfekte Ort, um mit Freunden Zeit zu verbringen und bei einem Glas Wein den Abend ausklingen zu lassen. Gemeinsam essen sollte man hier jedoch nicht, denn dafür gibt es schließlich den Esstisch. Wer nämlich beim Fernsehen isst oder sich anders ablenken lässt, kann seine Mengen schlechter kontrollieren und isst schnell über seinen Hunger.

 

Das Schlafzimmer als stressfreie Zone

Am gefährlichsten ist für viele neben der Couch auch das Schlafzimmer. Wer von Zuhause aus arbeitet, kann doch eigentlich den ganzen Tag im Bett bleiben, oder? Was macht es schon für einen Unterschied, ob man den ganzen Tag lang am Bauch liegend auf seinem Laptop tippt? Tatsächlich macht dies jedoch einen großen Unterschied. Einerseits ist man deutlich unproduktiver und wird leichter abgelenkt, dazu kommen Müdigkeit und Steifheit in den Gliedern, wenn man zulange in derselben Position verharrt. Allerdings gibt es noch ein größeres Problem: Wer den ganzen Tag im Bett arbeitet, kann abends nicht gut abschalten. Daraus resultieren oftmals Schlaflosigkeit und Albträume. Stattdessen soll das Schlafzimmer eine stressfreie Zone sein, die einzig und allein zur Erholung dient.

 

Ein guter Arbeitsplatz für die Gesundheit; Photo by Norbert Levajsics on Unsplash

Ein guter Arbeitsplatz für die Gesundheit; Photo by Norbert Levajsics on Unsplash

Ein guter Arbeitsplatz für die Gesundheit

Wer denkt, dass die Couch das einzig wichtige Investment für eine Wohnung ist, der hat falsch gedacht. Da wir bis zu acht oder mehr Stunden am Tag am Arbeitsplatz verbringen, sollten sowohl Schreibtisch als auch Arbeitssessel besonders hochwertig sein. Dabei ist es besonders wichtig, einen Tisch zu besitzen, dessen Arbeitsplatte in der Höhe verstellbar ist. Außerdem sollte die Auflage angenehm sein und aus einem guten Material bestehen. Auf einer Plastikoberfläche, die viele Tische mit Holzoptik in Wirklichkeit besitzen, fängt man schnell zu schwitzen an – und das stört! Der Sessel sollte sich perfekt an die Wirbelsäule anpassen und den ganzen Körper unterstützen. Die Fußsohlen sollten gut am Boden aufliegen, sodass auch nach langem Sitzen keine Schmerzen in den Beinen oder dem Rücken entstehen. Die Testsieger für die besten Arbeitsstühle können auf https://www.testberichte.de gefunden werden. Ist der Arbeitsplatz eingerichtet, kann es mit der Produktivität losgehen.

Egal ob man in einem Loft wohnt oder mehrere Zimmer zur Verfügung hat, eine gute Raumaufteilung ist sehr wichtig. Wer sein Leben im Bett oder auf der Couch verbringt, lebt oftmals ungesünder, schläft schlechter und ist weniger produktiv. Wer jedoch für jeden Aufgabenbereich seines Lebens die passenden Möbelstücke nutzt, erhöht seine Lebensqualität.


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.