Externe Suche

Themen

Arbeitsschutz – ein wichtiges Thema auch bei Sanierungs- und Renovierungsarbeiten in den eigenen vier Wänden


Arbeitsschutz – ein wichtiges Thema auch bei Sanierungs- und Renovierungsarbeiten in den eigenen vier Wänden

Arbeitsschutz – ein wichtiges Thema auch bei Sanierungs- und Renovierungsarbeiten in den eigenen vier Wänden

Arbeitsschutz – ein wichtiges Thema auch bei Sanierungs- und Renovierungsarbeiten in den eigenen vier Wänden

Viele Arbeiten, die bei der Sanierung und Instandhaltung der eigenen vier Wände anfallen, können selbst erledigt werden. Mit der richtigen Ausstattung und handwerklichem Geschick, vielleicht dem ein oder anderen Helfer sollte das zu schaffen sein. Die Beachtung von Arbeitsschutz beziehungsweise der eigenen Sicherheit ist im privaten Haushalt genauso wichtig, wie auf der Baustelle einer Baufirma. Je nach Art der geplanten Arbeiten und der benutzten Maschinen und Werkzeuge ist es wichtig, sich schon vorab Gedanken über notwendige Arbeitsschutzausrüstung zu machen.

Besonders wichtig bei fast allen Arbeiten sind Handschuhe, Schutzkleidung, gegebenenfalls auch ein Helm, und vor allem Sicherheitsschuhe mit integrierten Stahlkappen. Bestimmte Maschinen fordern auch die Nutzung einer Schutzbrille. Bei Schleif- und Bohrarbeiten entsteht häufig eine Menge feiner Staub. Dieser kann zu Atembeschwerden führen, wenn nicht ausreichend gelüftet wird. Aber auch ein Mundschutz ist bei diesen Arbeiten unverzichtbar. Bei hohem Geräuschpegel ist zusätzlich noch Gehörschutz zu tragen.

 

Arbeitsschutz ist nicht gleich Arbeitsschutz

Arbeitsschutz ist nicht gleich Arbeitsschutz

Arbeitsschutz ist nicht gleich Arbeitsschutz

Arbeitsschutz ist jedoch nicht gleich Arbeitsschutz. Es ist wichtig richtige Schutzkleidung zu tragen. Ein Skaterhelm ist ebenso wenig für die Baustelle geeignet wie eine Atemschutzmaske aus der Apotheke. Nur richtige Arbeitsschutzkleidung schützt vor schweren Verletzungen oder auch Spätfolgen bei Renovierungs- und Sanierungsarbeiten. Hersteller geben in der Regel an, wofür die jeweilige Arbeitsschutzkleidung geeignet ist. Diese Tipps helfen bei der Auswahl der richtigen Schutzkleidung. Beachten sollte man in jedem Fall, dass

              • Sicherheitsschuhe wenigstens knöchelhoch sind und über Stahlkappen verfügen. Die Sohle soll rutschfest und so stabil sein, dass man sich keinen Nagel oder Ähnliches durchtreten kann. Ein Beispiel für einen sehr beliebten Sicherheitsschuh mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis sind die Modelle von Atlas.
              • Atemschutzmasken für Schleif- und Bohrarbeiten über einen Feinstaubfilter verfügen.
              • Arbeitshandschuhe vor spitzen, scharfen Teilen, scharfem Werkzeug oder dem direkten Kontakt mit Chemikalien schützen.
              • für unterschiedliche Arbeiten verschiedene Schutzbrillen eingesetzt werden. Je nachdem, ob als Schutz vor umherfliegenden Kleinteilen oder vor hellem Licht, wie es beim Schweißen entsteht.

Aber nicht nur persönliche Schutzmaßnahmen, wie Schutzkleidung, sind bei Renovierungsarbeiten im Privatbereich zu beachten. Wer im Unternehmen krankgeschrieben ist, der sollte auch im privaten Haus keinesfalls Sanierungsmaßnahmen durchführen. Auch der Schutz von Räumen in denen Lebensmittel zubereitet oder verzehrt werden, in denen geschlafen wird oder sich Menschen längere Zeit aufhalten, ist wichtig. Dies kann zum Beispiel mithilfe von Staubschutzwänden oder Geräten für die Luftreinhaltung geschehen. Der verantwortungsvolle Umgang mit Alkohol und offenem Feuer (Zigaretten) sollte ebenso selbstverständlich sein.

Unter Beachtung der vorgenannten Punkte und der eigenen Sicherheit steht einer gefahrenlosen Sanierungs- oder Renovierungsmaßnahme in den eigenen vier Wänden nichts mehr im Wege.


Kommentar

Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>