Externe Suche

Themen

Wohngebäudeversicherung – Das Eigenheim vor Feuer und Wind schützen


Wohngebäudeversicherung – Das Eigenheim vor Feuer und Wind schützen

Wer gerade dabei ist, ein bestehendes Haus abzuzahlen oder sich selbst den Traum vom Eigenbau verwirklicht, ist froh, endlich in seinem Eigenheim zu leben. Damit dieses aber auch bestehen bleibt, sollte man es schützen. Das funktioniert zum Beispiel mit einer Wohngebäudeversicherung.

Wohngebäudeversicherung; Bild: © Hemera Technologies/Photos.com/Thinkstock

Wohngebäudeversicherung; Bild: © Hemera Technologies/Photos.com/Thinkstock

Was genau ist eine Wohngebäudeversicherung?

Einen nahezu perfekten Schutz für alleinstehende Mehrfamilienhäuser erreicht man über das Abschließen einer Wohngebäudeversicherung. Hierbei geht es darum, die Immobilie vor unterschiedlichen Gefahren – vor allem vor besonderen Witterungsverhältnissen – zu schützen. In der Regel besteht eine solche Versicherung aus 3 Komponenten, die unterschiedlich miteinander kombiniert werden können. Sie setzt sich aus einer Leitungswasser-, einer Feuer- (Blitzschlag, Brand) sowie einer Sturm- und Hagelversicherung zusammen. Je nach Lage der Immobilie kann man beispielsweise auf Letztere verzichten, da sie ohnehin erst ab Windstärke 8 greift. Wer Hochwasser fürchtet, muss sich allerdings zusätzlich versichern.

Die Wohngebäudeversicherung versichert natürlich das Gebäude selbst. Dazu gehört außerdem noch feststehendes Zubehör wie eine Terrasse, ein Balkon oder ein Briefkasten. Es gibt allerdings die Option, Garagen oder Carports zusätzlich mit in die Versicherung einzubinden. Das Inventar im Haus gehört aber nicht dazu.


Informationen einholen und beraten lassen

Wenn Sie nun aufmerksam geworden sind und Interesse haben, eine Wohngebäudeversicherung abzuschließen, können Sie beispielsweise hier ein Angebot über www.CosmosDirekt.de anfordern und schauen, welche Möglichkeiten es für den Schutz Ihres persönlichen Eigenheims gibt. Auch ein persönliches Beratungsgespräch ist unbedingt zu empfehlen. Wer möchte, kann sich auch vorher im Internet noch einmal schlau lesen und die unterschiedlichen Konditionen der verschiedenen Gesellschaften miteinander vergleichen. Übrigens: Sollten Sie eine Doppelhaushälfte oder ein Haus besitzen, das mehrere Mietparteien beinhaltet, kann es zu Abweichungen der regulären Versicherungskonditionen kommen. Außerdem machen Versicherungen Unterschiede zwischen einer privat und einer gewerblich genutzten Immobilie.

 

Weitere Beiträge zum Thema Versicherung & Wohngebäudeversicherung


Kommentar

Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>