DAS BAU- UND ENERGIEPORTAL FÜR HAUSBESITZER

Info's für Hausbesitzer zum Thema: Bauen & Energie sparen

Solarenergie als erneuerbare Energie für das eigene zu Hause

Dienstag 22. September 2015 von Siegert


Solarenergie als erneuerbare Energie für das eigene zu Hause

Schon immer haben die Menschen versucht, erneuerbare Energien zu schaffen, um so die Ressourcen der Erde wie Erdöl, Kohle oder Erdgas zu schonen. Eine der bekanntesten und beliebtesten erneuerbaren Energien ist die Solarenergie, da sie vielfältig anwendbar ist, generell einfach erhalten werden kann und den Vorteil besitzt, dass diese vollkommen umweltfreundlich erzeugt werden kann. Gerade für Hausbesitzer ist die Solarenergie ein lukratives Geschäft, da man für die Gewinnung der Solarenergie nur genügend Platz auf dem eigenen Hausdach besitzen muss, damit die Solarzellen dort montiert werden können. Und auch bei der Gewinnung der Solarenergie gibt es einige Unterschiede. Je nach Belieben kann man sich eine Photovoltaik- oder auch eine Solarthermie-Anlage anschaffen und aus diesen unterschiedlichen Nutzen ziehen.

Solarenergie; Bild: Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Solarenergie; Bild: Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Solarthermie für die Gewinnung von Wärme

Wenn man am Haus eine Solarthermie-Anlage installiert, kann man dadurch von vielerlei Vorteilen profitieren. Eine Solarthermie gewinnt aus der Solarenergie Wärme, welche man wiederum auf zwei unterschiedliche Arten nutzen kann. Zum einen kann die gewonnene Wärme aus der Solarenergie für die Beheizung des Warmwassers dienen oder auch für Unterstützung der eigenen Heizung verwendet werden. So gibt es Solaranlagen, die sich hauptsächlich auf die Warmwasserbereitung konzentrieren und Anlagen die beides, also Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung verfolgen, wobei die gewonnene Wärme für Dusche, Badewanne, Wasserhähne und Heizung genutzt wird. Bei der Solarthermie arbeiten in den Anlagen Solarkollektoren, in welchen die Wärme anfällt. Diese gewonnene Wärme wird durch eine Pumpe über ein Kreislaufsystem, welches mit Trägerflüssigkeit gefüllt ist, zu einem Speicher transportiert. Vom Speicher gelang die Wärme später zu Heizung oder Zapfstellen des Warmwassers. Generell ist die Solarthermie für den Eigengebrauch bestimmt, wobei man auch Fördergeld für die Anschaffung erhält, welches man wiederum nicht zurückzahlen muss.

Stromgewinnung durch Photovoltaik

Durch eine Photovoltaik-Anlage kann Strom aus der Solarenergie gewonnen werden. Hierbei werden Photovoltaikmodule verwendet, die Gleichstrom erzeugen. Dieser Gleichstrom wird durch einen Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt, wodurch alle elektronischen Haushaltsgeräte problemlos mit diesem Strom versorgt werden können. Je nach Belieben kann man den Strom aber auch gegen eine Einspeisevergütung in das Stromnetz einspeisen lassen. Wenn man sich für eine solche Solaranlage interessiert, sollte man unbedingt die Seite von Solarprofi24 besuchen und sich dort passendes Zubehör kaufen.

Weitere Beiträge zum Thema Solarenergie


Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 22. September 2015 um 07:46 und abgelegt unter Allgemein, Heiztechnik, Photovoltaik, Solarthermie. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben