Externe Suche

Themen

Hochdruckreiniger für Hausbesitzer


Reinigungsprofi – Mit dem Hochdruckreiniger reinigen wie ein Profi

Hochdruckreiniger für Hausbesitzer; Bild: Marina Lohrbach / Fotolia.com

Hochdruckreiniger für Hausbesitzer; Bild: Marina Lohrbach / Fotolia.com

Das Reinigen mit einem Hochdruckreiniger ist nicht nur für einen Profi, sondern auch private Haushalte sinnvoll. Es schon nicht nur die Gelenke ist sondern auch bequemer, schneller und effizienter. Man kann Hochdruckreiniger auch flexibel und vielseitig anwenden. Der Kaufpreis rentiert sich deshalb sehr schnell. Hochdruckreiniger eignen sich besonders für hartnäckige Stellen, wie Moos auf Platten bspw. auf der Terrasse. Mit dem hohen Druck lässt sich das Moos ganz einfach beseitigen. Der Hochdruckreiniger eignet sich super für Treppen und Platten. Autos und Motorräder lassen sich zu dem auch super mit dem Hochdruckreiniger waschen. Garagendächer oder Gewächshäuser ließen sich auch sehr gut mit dem Hochdruckreiniger reinigen. Aber Achtung der Druck hat es in sich. Bei zerbrechlichen bzw. instabilen Materialien, wie Plastikfolie oder Glas, sollten Sie den Druck des Hochdruckreinigers herunter regeln und sich vorsichtig an höhere Drücke herantasten. Man könnte auch hervorragend Zaunpfähle und Gartentore reinigen. Bürsten und Reinigungsmittel sind für hartnäckige Verschmutzungen dabei zu empfehlen. Besonders praktisch ist der Hochdruckreiniger auch für Tierliebhaber. Robuste Käfige kann man damit einfach abstrahlen. Sie können mit einem Hochdruckreiniger weit aus mehr, wie bspw. Boote und Anhänger, reinigen. Lästiges Reinigen von Mülltonnen und Fässern wird auch zum Kinderspiel. Einfach mit dem Hochdruckstrahl abspritzen und die Verschmutzung löst sich von selbst. Gartenmöbel sind mit dem passenden Aufsatz und evtl. Universalreiniger auch schnell gereinigt.

Hochdruckreiniger: wichtige Kriterien für den Kauf

Beim Kauf von Hochdruckreinigern ist auf das Verhältnis zwischen Wasserverbrauch und Druck zu achten. Meistens wird nur der Wasserverbrauch angegeben. Diese Angabe ist nur im Zusammenhang mit dem Druckverhältnis sinnvoll. Der TÜV empfiehlt 6-10 Liter pro Minute bei einem Druck von 100 Bar.

Zur Beseitigung von Ölflecken und -Verschmutzungen, sollte man sich am besten einen Hochdruckreiniger mit Brenner anschaffen. Dieser erhitzt zusätzlich das Wasser.

Bei so vielen Herstellern und Angeboten von Hochdruckreinigern, stellt man sich die Frage: Welcher Hochdruckreiniger ist für Sie am besten geeignet? Für den Reinigungsprofi gibt es bereits einen aktuelles Testergebnis für 2019 sowie zahlreiche weitere Tipps. Im Test wurden folgende fünf Hochdruckreiniger getestet:
Der Kärcher K5 Home. Der Kärcher K 4 Full Control. Der Kärcher K 2 Compact Home. Der Bosch DIY AQT 40-13. Zu guter Letzt noch der Einhell TC-HP 1538 PC.

Weitere Beiträge zum Thema Reinigung & Hochdruckreiniger für Hausbesitzer


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>