Externe Suche

Themen

Effizient Heizen

Effizient Heizen

In Zeiten ständig steigender Energiepreise stellt sich öfter die Frage: Wie kann ich wirtschaftlich und intelligent meine Wohnung beheizen?

Eisspeicher

Eisspeicher – Funktionsweise & Kosten; Bild: Maik Schwertle / pixelio.de

Eisspeicher sind in den letzten Jahren immer häufiger zum Einsatz gekommen. Was versteht man unter einem Eisspeicher? Wie funktioniert er? Was kostet er?

Wasseruhr

Wasseruhr

Eine Wasseruhr, die zu groß dimensioniert ist, kann für Hausbesitzer und Mieter teuer werden. Was hat es damit auf sich?

Fußbodenheizung

Fußbodenheizung

Viele Hausbesitzer verfügen über eine elektrische Fußbodenheizung oder überlegen, ob man sich diese nachträglich einbauen lassen sollte. Doch was verbraucht eine solche Fußbodenheizung an Energie?

Brennstoffzelle

Brennstoffzelle

Wie funktioniert eine Heizung mit Brennstoffzelle? Welche Kosten sind zu erwarten?

Brennwertkessel

Brennwertkessel

Wie effizient ist ein Brennwertkessel ?
Vergleich der Nutzungsgrade und Jahresverluste bei Niedertemperatur- und Brennwerttechnik

Heizöltank

Heizöltank

Informationen zum Heizöltank für die Ölheizung – Vorschriften, Wartung und Kauf

Kaufvertrag

Kaufvertrag

Egal, ob es sich um den Kaufvertrag für ein Auto oder einen anderen mobilen Gegenstand handelt, viele Geschäfte sollten mit einem gültigen Vertrag „besiegelt“ werden.

Infrarotheizung

Infrarotheizung

Vorteile und Nachteile einer Infrarotheizung. Ein Beispiel für eine moderne und effiziente Infrarotheizung ist eine Infrarot Hybridheizung.

Wohnung renovieren

Wohnung renovieren

Durch Renovieren lässt sich die Wohnung verschönern und die Wohnqualität verbessern.

Schlafzimmer

Schlafzimmer

Schlafzimmer einrichten und renovieren

Energiesparende Wohnideen


Energiesparende Wohnideen

Wer einen Umzug, einen Umbau oder eine Renovierung plant, kann seine Inneneinrichtung im gleichen Atemzug auch auf seine Effizienz und energiesparende Anordnung überprüfen lassen. Immerhin helfen bereits ein paar wenige Grundregeln bei der Umsetzung neuer Wohnideen, um wertvolle Energie zu sparen.

Energiesparende Wohnideen - (c) Digital Vision/Thinkstock

Energiesparende Wohnideen – (c) Digital Vision/Thinkstock

Energiesparende Wohnideen

Räume geschmackvoll einrichten  und zugleich Energie sparen, muss natürlich vorab gut geplant werden. Um seine Möbel umweltbewusst und sparsam in den eigenen vier Wänden zu platzieren, sollten diese nicht zu dicht an den Wänden stehen – diese sind erfahrungsgemäß immer am stärksten von der Auskühlung betroffen und können so Feuchtigkeit ansetzen und somit Schimmel begünstigen. Wer immer einen Abstand von mindesten fünf bis zehn Zentimetern zwischen den Einrichtungsgegenständen sowie den Gardinen und den Wänden einhält, vermeidet feuchte Stellen. Andernfalls kann man auch Lüftungsschlitze oder Lüftungsgitter an den Rückwänden von Möbeln oder Wandleisten anbringen, die für eine bessere Verteilung der Luftströme sorgen können. Mit welchen Wohnideen noch weiter Energie gespart werden kann, haben wir für Sie zusammengefasst.

 

Heizkörper sind Kostenfallen

Egal, ob man seine Heizkörper mit Möbeln oder Vorhängen zustellt bzw. bedeckt – in beiden Fällen kann die Wärme nicht optimal im ganzen Raum verteilt werden. Die Folge sind Hitzestaus, durch die vor allem die Möbel in Mitleidenschaft gezogen werden. Des Weiteren verschwendet man natürlich auch unnötige Energie und treibt seine Heizkosten dadurch in die Höhe. Um die Luftzirkulation zu verbessern und die Energiekosten zu senken, müssen sämtliche Heizkörper und auch Fensterbänke zwingend von allen Decken, Gardinen und Möbeln befreit werden, nur so können die Heizungen vernünftig und effizient arbeiten.


Pflanzen scheuen die Kälte

Für die Umsetzung neuer Wohnideen braucht man in der Regel auch schöne Zimmerpflanzen – diese mögen jedoch vor allem im Winter keine kalten Temperaturen. Durch die Kombination aus Kälte und Feuchtigkeit (durch regelmäßiges Gießen) laufen viele Pflanzen Gefahr einzugehen. Anstatt die Raumtemperatur den Pflanzen zuliebe zu erhöhen und die Energiekosten zu steigern, sollten lieber nur Palmen oder Kakteen in kühlen Räumen stehen, da sie weniger Wasser benötigen und auch weniger Feuchtigkeit abgeben. Andernfalls müssen die restlichen Pflanzen in wärmeren Räumen wie dem Wohnzimmer überwintern.

 

Zugluft vermeiden

In vielen Haushalten geht die Wärme über die Türen durch die Zugluft verloren, ebenso wie an vielen undichten Fenstern. Um die kalte Luft auszusperren oder zumindest zu bremsen, gibt es spezielle Zugluftstopper für Türen, die im handelsüblichen Drogeriemarkt erhältlich sind. Diese werden mithilfe zwei kleiner Nägel am unteren Ende der Tür angebracht, sodass keine kalte Luft mehr hereinströmen kann. An den Fenstern können ebenfalls schmale Kissen oder Decken dabei helfen, die Luft aus den kalten Ritzen draußen zu halten.

 

Weitere Beiträge zum Thema Wohnideen:


2 comments to Energiesparende Wohnideen

  • Die Ritzen unter Türen und an Fenstern kann man auch einfach durch eine zusammengerollte Decke (an der Tür) und durch zusammengerollte Handtücher (Fenster) abgedeckt werden. Außerdem kann man die Dichtungen an Türen und Fenstern durch Dichtungsband aus dem Baumarkt ergänzen. Kleinere Ritzen an der Fensterverkleidung kann man zudem mit starkem Klebeband abkleben.
    Beste Grüße aus Bremen sendet die Bremer Energieberatung enerpremium

  • Manni

    Soweit ich weiß, werden sogenannten Energie Förderprogramme auch vom Bund unterstützt.
    Ich habe mich dafür mal umgesehen und bin darauf gestoßen, dass folgende Leistungen dafür inbegriffen sind:
    -Beratung zum baulichen Wärmeschutz
    -Beratung zur Wärmeerzeugung und -verteilung -(Heizen und Warmwasserbereitung)
    -Beratung zur Nutzung erneuerbarer Energien

    Sicherlich ist das keine schlechte Möglichkeit,
    wenn der Bund dem Bürger Hilfe leistet, um Energiesparmaßnahmen einzuleiten.
    Im Übrigen finde ich den Artikel gut und informativ.
    Liebe Grüße aus München
    ——————————————–
    In Zusammenarbeit mit Wohnprofi

Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>