Externe Suche

Themen

Den Wohnraum interessanter gestalten


Den Wohnraum interessanter gestalten

Vier Wände und ein rechteckiger Grundriss – so sehen wohl die meisten Wohnräume aus. Asymmetrie und unrechte Winkel zeugen nicht nur von Individualität, sondern wirken sich oft auch positiv auf die Wohnatmosphäre aus. Hier ein paar Tipps, wie sie auch einem herkömmlichen Wohnraum einen markanten Charakter verleihen.

Wohnraum gestalten; Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Wohnraum gestalten; Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Wohnlich: Wohnraum mit Charakter

Wer kennt sie nicht? Verwinkelte Zimmer, die um die Ecke gehen, Räume mit Dachschrägen, Stützbalken oder Nischen. Viele haben derartige Bilder im Kopf, wenn sie an die Altbauwohnungen und Häuser der Großeltern denken. Diese Räumlichkeiten waren oft zwar alles andere als perfekt, doch genau deshalb faszinierend und irgendwie gemütlich. Genau diese Eigenarten wurden aus dem heutigen Hausbau weitestgehend verbannt. Hier herrschen klare Linien, rechte Winkel und beste Einsehbarkeit. Der moderne Stil stößt nicht bei jedem auf Gegenliebe, lässt er doch das besondere Etwas sowie einen unverwechselbaren Charakter vermissen. Aus diesem Grund gibt es viele Wohnaccessoires und minimale bauliche Maßnahmen, die einem Zimmer einen gewissen Charme und eine Einzigartigkeit verleihen.

 

Der Fußboden verleiht dem Raum den Charme

Das Erscheinungsbild wird entscheidend durch den Fußboden geprägt. Ein flauschiger Teppich oder ein Parkettfußboden aus Eichenholz lassen den Raum im komplett unterschiedlichen Licht erscheinen. Schnell und einfach können Laminatböden oder Vinylböden selbst erstellt werden. Diese Böden sind in der Regel sehr strapazierfähig und das Design reicht von der Steinoptik bis hin zu den verschiedensten Holzdekoren. Verschiedene Beispiele hierfür findet man unter Vinylboden bei holzwurm-obersayn.de.

 

Der Kleiderschrank als optisches Highlight

Viele Menschen empfinden es als positiv, wenn in einem Zimmer nicht jeder Winkel sofort einsehbar ist. Um dies auch in klassisch geschnittenen Räumen zu bewerkstelligen, kann man sich etwa Schiebetür-Lösungen bedienen, die Struktur geben, Räumlichkeiten sinnvoll aufteilen oder einen Kleiderschrank stilvoll verkleiden. Letzteres geschieht zum Beispiel durch eine Schiebetür aus Lackglas oder Walnuss, die jeden Schrank zu einem edlen Designerstück werden lässt und dem ganzen Zimmer ein optisches Highlight gibt. Mit einer hochwertigen Tür, die aufs Interieur abgestimmt ist, wird die Anprobe von Kleidungsstücken zu einer echten Zeremonie und kann schon mal eine halbe Stunde länger in Anspruch nehmen. Das online Bestellen von Schiebetüren hat im Vergleich zum Einkauf im Geschäft den Vorteil, dass die doch schweren Türen bis an die Haustür geliefert und direkt montiert werden.

Das Zimmer räumlich teilen

Schiebetüren können auch als Raumteiler dienen. Verfügt man über eine besonders große Räumlichkeit, die für unterschiedliche Zwecke genutzt werden und beispielsweise Platz für Entspannung und Arbeit bieten soll, dann kann es vorteilhaft sein, dem Raum einfach einen optischen und akustischen Teiler zu geben. Soll die Grenze weniger markant sein, dann kann statt einer Tür auch eine Art Vorhang aus Stoff oder Perlenketten als Raumtrenner dienen, der dann hauptsächlich dekorative Zwecke erfüllt. Noch einfacher macht man es sich, indem man eine Couch oder ein Sideboard quer stellt, sodass einer Hälfte des Zimmers der Rücken zugewandt ist. Allein dadurch zieht man schon eine Grenze, die zwar relativ unscheinbar ist, dem Raum aber deutlich mehr Spannung und Charakter verleiht. Beliebt ist beispielsweise auch ein in den Raum gestelltes Regal, das hinten offen ist und somit nun von beiden Seiten genutzt werden kann. Nutzt man die Fläche des Raumes auf diese Weise, ergibt sich viel mehr Stellraum für Möbel, der über die bloßen Wände hinausgeht und auch in den Innenraum hineinreicht.

 

Weitere Beiträge zum Thema Wohnraum & Gestaltung


2 comments to Den Wohnraum interessanter gestalten

  • Beim Stichwort Entspannung fällt mir meine neue Nachbarin ein: Sie hat sich gerade eine bequeme Sofaschaukel aus Edelstahl für den Wohnraum von mobiliar+design aus Berlin gekauft. Sie hat ihre Sofa Schaukel so aufgestellt, das sie den Blick nach draußen in ihren Garten hat. Mit ein paar Zimmerpflanzen und Accessoires drumherum hat sie sich ein richtige gemütliche Wohlfühloase in ihren eigenen vier Wänden geschaffen. Das Schönste ist, sagt sie, dass bei ihr jetzt das ganze Jahr Sommer ist!

  • Karsten

    Hi!
    Schöner Beitrag! Vorallem finde ich es super das du erwähnt hast, dass der Fußboden den Charme verleiht. Denn in diesem Punk bin ich absolut auf deiner Seite. Ein schöner warmer und gepflegter Boden macht einfach unheimlich viel aus 🙂 Ich habe viele verschiedene Parkett und Vinyl Böden in meinem Haus verteilen, die es einfach mit viel Charme süruhen lassen.

Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>