Externe Suche

Themen

Dampfdusche – Wellness für zu Hause


Dampfdusche – Wellness für zu Hause

Vielen Hausbesitzern reicht eine herkömmliche, klassische Ausstattung ihres Badezimmers schon lange nicht mehr aus. Mit einer Sauna, einem Whirlpool oder einer Dampfdusche versuchen sie, einen Hauch Wellness in die eigenen vier Wände zu bringen. Viele Menschen schwören mittlerweile auf die positive Wirkung von Dampf und sind vom höheren Wohlfühlfaktor bei einer Dampfdusche im Vergleich zu einer herkömmlichen Dusche überzeugt.

Dampfdusche
Bildrechte: Flickr Wellness Hotel Goldener Adler Ischgl Hermine Kurz CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Dampfdusche für das eigene Bad

Eine Dampfdusche kombiniert die Vorteile eines Whirlpools mit denen einer Sauna. Der Wasserdampf sorgt für eine intensive Reinigung der Haut und die Massagedüsen der Dusche bieten gleichzeitig einen angenehmen Massageeffekt. Die kleinsten Modelle der Dampfdusche brauchen nur etwas mehr Platz als reguläre Duschkabinen. Selbst in kleineren Badezimmern können sie frei stehend oder in einer Nische angebracht werden. Hersteller von Dampfduschen bieten Einzel- und Doppelkabinen an, die in den Grundrissen eines Viertelkreises rechteckig, rund oder elliptisch sein können. Speziell für geräumige Badezimmer gibt es bei Badezimmertotal.de zudem besondere Modelle – etwa eine Dampfkabine mit integriertem Whirlpool –, die im heimischen Badezimmer für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen.

Ausstattung einer Dampfdusche

Dampfduschen haben neben einer Kopfbrause meist bis zu acht seitlich angebrachte Düsen. Diese sprühen mit unterschiedlicher Strahlintensität Duschwasser heraus. Neben der möglichen Regulierung von weich-perlend bis pulsierend-kräftig sollte vorzugsweise auch eine Regenschauereinstellung vorhanden sein. Eine besonders wichtige Rolle bei der Konstruktion der Dampfdusche spielt der Dampfgenerator. Dieser muss dem Rauminhalt der Dusche angepasst sein, damit er nicht zu wenig Dampf erzeugt und nicht zu viel Strom verbraucht. Viele Dampfduschen haben außerdem eine integrierte Duftschale für Aroma-Öle, die nach Geschmack individuell befüllt werden kann.

Aufbau und Kosten

In Baumärkten und Sanitärhandlungen gehen die Preise für Dampfduschen schon ab knapp 900 Euro (ohne Montage) los. Meist handelt es sich dabei um Sets, die auch zum Selbstaufbau geeignet sind. Vor dem Aufbau sollte man sich aber grundsätzlich von einem Installationsbetrieb beraten lassen oder die Montage ganz dem Fachpersonal überlassen. Erst dann ist der hohe Wellnessfaktor garantiert.

 

Weitere Beiträge zum Thema Bad & Dampfdusche


Kommentar

Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>