Externe Suche

Themen

Die richtige Arbeitskleidung wählen


Arbeitskleidung und Arbeitsschutz bei Um- und Ausbau für Hausbesitzer

Etwa die Hälfte aller schweren Unfälle entstehen im Rahmen von Bauarbeiten. Die Ursachen sind beispielsweise unpassende Materialien, schlechte Witterungsverhältnisse, Zeitdruck, neue Aufgabenbereiche, unpassende Schutzmaßnahmen und so weiter.

Die richtige Arbeitskleidung - Foto: S.Media/pixelio.de

Die richtige Arbeitskleidung – Foto: S.Media/pixelio.de

Vorschriften für den Arbeitsschutz

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz beginnt bereits bei der Bauplanung. Je nach Umfang der Arbeiten gelten neben dem Arbeitsschutzgesetz und sonstigen Rechtsvorschriften vor allem die „Baustellenverordnung“ und die „Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen“ (RAB).  Letztendlich können sowohl die ausführenden Firmen aber teilweise auch die Bauherren bzw. Hausbesitzer wegen mangelhafter Sicherheitsvorkehrungen verantwortlich sein.

 

Beispiel Schutz- und Arbeitskleidung

Die Schutzkleidung ist entsprechend der Gefährdung auszuwählen. Hierbei sind CE-Kennzeichnungen (Schutzklassen, Normenkonformität), Konfektionsgröße, und gesundheitliche Anforderungen von Bedeutung.

Es gibt separate Schutz- bzw. Arbeitskleidung gegen thermische Belastung, mechanische Belastung, chemische Belastung, ultraviolette Strahlenbelastung, elektrostatische Aufladung oder diverse Warnkleidung.

Besonderheit Wetterschutzkleidung

So genannte Wetterschutzkleidung ist nur bis etwa -5 °C ausreichend. Bei tieferen Temperaturen ist ein spezieller Kälteschutz erforderlich. Grundsätzlich ist bei der Arbeitskleidung auf eine möglichst hohe Wasserdampfdurchlässigkeit bei gleichzeitiger Winddichtheit zu achten.

 


Sicherheitsschuhe

Zur Arbeitskleidung gehören auch Sicherheitsschuhe. Diese gibt es in den Schutzklassen S1P, S1, S2 sowie S3. Je nach Schutzklasse bieten diese Schuhe einen erhöhten Wasserschutz, eine hohe Durchtrittssicherheit, eine öl- oder benzinresistente Sohle oder auch antistatische Schutzeffekte. Eine bekannte Marke ist beispielsweise Aimont .

 

Materialien für die Arbeitskleidung

Arbeitskleidung muss neben der Zweckmäßigkeit – insbesondere zur Erfüllung der Anforderungen – auch aus geeigneten Materialien bestehen. Entsprechend der Kriterien (Jahreszeit, Wetter, Beanspruchung etc.) aber auch der Bequemlichkeit sollte stets hochwertiges Material gewählt werden.

 

Ähnliche Beiträge zum Thema Arbeitskleidung und mehr:


3 comments to Die richtige Arbeitskleidung wählen

  • Mein Vater hat als Bauarbeiter gearbeitet und ist oft mit Verletzungen nach Hause gekommen. Deswegen weiß ich, wie wichtig Schutzkleidung ist. Deswegen ist es auch mein Anliegen,immer wieder darauf hinzuweisen, dass sich diese Investition wirklich lohnt.

  • Klaus

    Meines Erachtens ist es auch die Aufgabe des Arbeitgebers darauf zu achten, dass die Angestellten ausreichend geschützt sind. Immerhin ist diese Investition günstiger als ein wegen Verletzungen ausgefallener Arbeitnehmer, wie man hier sieht: http://www.safety-discount.de/arbeitskleidung/.

    Gruß Klaus

  • Ronbo

    Der Artikel zum Thema Arbeitskleidung und Arbeitsschutz ist ja nicht schlecht und auch ich glaube, dass man dieses Thema nicht hoch genug bewerten kann. Spreche auch aus leidvoller Erfahrung. Wirklich überrascht (und das meine ich positiv) bin ich von dem Link bzw. dem Shop, den Klaus uns mitgeteilt hat. Safety-Discount hat ein wirklich umfangreiches Angebot und verdammt gute Preise. Außerdem haben Sie gerade einen Lagerabverkauf von Cofra Sicherheitsschuhe. Ich habe gleich doppelt zugeschlagen 🙂 Gruß Ronbo

Kommentar zu Ronbo Cancel

Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>