Externe Suche

Themen

Diese Seite weiter empfehlen

Haus mit Kryptowährung kaufen: Darauf ist zu achten

Haus mit Kryptowährung kaufen: Darauf ist zu achten

Haus mit Kryptowährung kaufen: Darauf ist zu achten

Haus mit Kryptowährung kaufen: Darauf ist zu achten

Haus gegen Bitcoin: Kryptowährungen erobern zahlreiche Branchen – auch den Immobilienmarkt. Was bei einem Hauskauf via digitalen Coins zu beachten ist.

Ob eine Zwei-Zimmer-Wohnung in München oder ein Einfamilienhaus am Stadtrand: Wer Immobilienkäufe via Kryptowährung anbietet, wird überrascht sein. Genügend Interessenten melden sich – auch wenn diese oft aus Asien stammen. In Deutschland findet man zunehmend Zahlungsangebote über Bitcoin. Das neue Haus per Krypto-Wallet bezahlen. Etwas Vorsicht ist dennoch geboten.

 

Immobilien: Wieso nehmen Verkäufer Bitcoin an?

Der Kurs von Bitcoin fährt regelmäßig Achterbahn. Doch vor geraumer Zeit erlebte die bekannte digitale Währung einen kometenhaften Anstieg. Das brachte vielen Anlegern schnell gutes Geld. 2020 brach Bitcoin seinen Höchstwert und stieg von unter tausend auf über 20.000 US-Dollar. Das Krypto-Vermögen muss ja auch irgendwohin – und da bieten sich Immobilienbesitztümer an. Eine neue kaufkräftige Zielgruppe ist entstanden.

Den ganzen Beitrag lesen: Haus mit Kryptowährung kaufen: Darauf ist zu achten

Smart-Home für Anfänger

Smart-Home für Anfänger

Smart-Home für Anfänger

Smart-Home für Anfänger

Eine Möglichkeit, ein intelligentes Zuhause einzurichten, besteht darin, viele Komponenten zu kaufen – Sensoren, intelligente Glühbirnen, Sicherheitskameras, Lautsprecher und so weiter – und sie alle mit einem Hub zu verbinden, über den sie miteinander und mit Ihnen über Ihr Smartphone kommunizieren können. Aber seien wir mal ehrlich: Das kann eine Menge Geld kosten und viel Zeit kosten. Und für manche Menschen ist das einfach zu viel des Guten. Wenn Sie einfachere Wünsche und Bedürfnisse haben, können Sie mit ein paar relativ preiswerten Produkten die meisten Annehmlichkeiten eines High-End-Smart Homes nutzen, und das mit einem viel bescheideneren Budget. Das gesparte Geld können Sie bei NetBet Online Casino Spiele in wertvolle Jackpot-Gewinne verwandeln.

 

Und wenn Sie sicherstellen, dass diese Smart Home-Produkte miteinander kompatibel sind, schaffen Sie eine solide Grundlage, die Sie im Laufe der Zeit erweitern können. Entscheidend ist, dass Sie wissen, welche Smart-Home-Produkte nicht von einem Smart-Home-Hub abhängig sind, um zu funktionieren. Hubs bieten zwar Vorteile – der wichtigste ist die Möglichkeit, alles über eine einzige Benutzeroberfläche zu steuern -, aber sie sind nicht immer unerlässlich. Was Sie jedoch unbedingt brauchen, ist ein guter drahtloser Router – idealerweise einer, der alle Ecken Ihres Hauses erreichen kann. Im Folgenden finden Sie einige gängige Möglichkeiten, wie Sie ein Smart-Home-System ohne Hub aufbauen können.

Den ganzen Beitrag lesen: Smart-Home für Anfänger

DGUV V3 Prüfung einfach auslagern

DGUV V3 Prüfung einfach auslagern

DGUV V3 Prüfung einfach auslagern

DGUV V3 Prüfung einfach auslagern

Als kleineres mittelständisches Unternehmen müssen wir uns sehr auf unser Kerngeschäft konzentrieren, damit wir erfolgreich und ressourcenschonend arbeiten. Natürlich stehen dabei immer wieder die Abwägungen im Raum, was sind die Kosten für eine externe Beauftragung, wie hoch ist der Umfang, um es noch selbst schaffen zu können, und haben wir wirklich keine eigenen Ressourcen dafür. Am besten lässt sich das immer an einem Beispiel erläutern, was ein Unternehmen in unserer Größenordnung bedenken muss. Dazu fällt spontan die DGUV V3 Prüfung nach der gleichnamigen DGUV Vorschrift 3 ein. Diese Prüfung elektrischer Betriebsmittel muss regelmäßig nach der DGUV A3 erfolgen. Leider haben wir dafür keine eigenen Ressourcen frei und niemand ist tatsächlich im Betrieb darauf geschult und zugelassen. Dennoch ist sie berechtigt und wichtig. Es kann immer zu Schäden an den elektrischen Geräten kommen. Der wichtigste Aspekt und Fokus sind dabei der Arbeitsschutz für die Mitarbeiter. Da dies ein sehr hohes Anliegen auch für unsere Unternehmen ist, gehen wir sehr bereitwillig und gewissenhaft diesen gesetzlichen Bestimmungen nach.
Nach einer kleinen Recherche unserer Einkaufsabteilung sind wir dann auf die Firma Langguth GmbH gestoßen. Sie bietet die Dienstleistung für viele andere Unternehmen bereits an, sodass wir uns sogleich von den Referenzen überzeugen konnten. Aus diesem Grunde haben wir einen Erstauftrag für die Prüfung elektrischer Betriebsmittel im gesamten Unternehmen beauftragt.

 

Den ganzen Beitrag lesen: DGUV V3 Prüfung einfach auslagern

Das gehört auf keinen Fall in die gelbe Tonne

Das gehört auf keinen Fall in die gelbe Tonne

Das gehört auf keinen Fall in die gelbe Tonne

Das gehört auf keinen Fall in die gelbe Tonne

Die deutsche Mülltrennung ist eins der besten Systeme weltweit. Doch damit unser Müll bestmöglich recycelt werden kann, bedarf es einigen Regeln, insbesondere im Hinblick auf die Mülltrennung. Nicht selten stellt sich hier die Frage, welcher Müll eigentlich in welche Tonne kommt. Gerade die gelbe Tonne sorgt hier oft für Verwirrungen. Was gehört denn nun in die gelbe Tonne und was sollte hier auf keinen Fall landen?

Was gehört denn in die gelbe Tonne?

Die Frage kann einfacher beantwortet werden als anfänglich gedacht: in den Recyclingmüll gehören alle Einwegverpackungen, die nicht aus Papier, Pappe oder Glas bestehen. Darunter zählen beispielsweise Kronkorken, Alufolie, Styroporverpackungen vom Imbiss, Joghurtbecher und noch vieles mehr. Besonders hilfreich im Zweifelsfall sind hier auch die Seiten der meisten Stadtwerke, wie zum Beispiel die der Mönchengladbacher Abfallbetriebe. Im Zweifelsfall lohnt sich aber auch immer ein Blick auf die Verpackung, denn recyclebare Produkte sind mit dem „Grünen Punkt“ versehen – dieses Verwertungssystem wurde bereits 1990 in Deutschland gegründet und wird seit jeher in vielen weiteren europäischen Ländern als Kennzeichnung für wiederverwertbare Produkte verwendet.

Den ganzen Beitrag lesen: Das gehört auf keinen Fall in die gelbe Tonne

das Stresslevel möglichst niedrig halten

Ein Umzug steht an – was muss man beachten?

Ein Umzug steht an – was muss man beachten?

Ein Umzug steht an – was muss man beachten?

Ein bevorstehender Umzug ist grundsätzlich eine Stresssituation. Natürlich steht das Ein- und Auspacken im Vordergrund, aber ohne eine gewisse Planung, kann ein Umzug auch ganz leicht aus dem Ruder laufen.

Ein wichtiger Aspekt ist hierbei, dass in den meisten Fällen gleich zwei Domizile verwaltet werden müssen. Die neue Bleibe muss auf den Umzug vorbereitet werden und in der alten Wohnung müssen Voraussetzungen geschaffen werden, damit ein Umzug überhaupt ermöglicht wird.

Die alte Wohnung muss gleichzeitig in einen übergabefähigen Zustand versetzt werden, damit es später keine ungeplanten Schadensersatzforderungen gibt und man somit den Rücken freihat, um die neue Wohnung sorgfältig und problemlos zu beziehen.

 

Welche Vorbereitungen sollte man treffen?

Möchte man die alte Bleibe aufgeben, so sollte man einen Umzugstermin festlegen. Natürlich werden in vielen Fällen Freunde und Verwandte nach einer tatkräftigen Unterstützung gefragt, aber dies kann in vielen Fällen auch in einem Desaster enden. Am Umzugstermin sind die bestätigten Helfer erkrankt, oder verhindert. In diesem Fall kann die ganze Planung über den Haufen geworfen werden.

Den ganzen Beitrag lesen: das Stresslevel möglichst niedrig halten

Mehr Gemütlichkeit im Garten wagen

Mehr Gemütlichkeit im Garten wagen

Mehr Gemütlichkeit im Garten wagen

Mehr Gemütlichkeit im Garten wagen

Wer im Besitz eines eigenen Gartens ist, darf sich in jeder Hinsicht glücklich schätzen. Gerade in Städten werden eigene Gärten immer seltener, weshalb es besonders schade ist, wenn man einen Garten zu Gesicht bekommt, bei dem das volle Potenzial nicht ausgenutzt wird. Ein Garten, der sich selbst überlassen wird und somit von Monat zu Monat etwas mehr verkommt, ist ein echtes Ärgernis. Besonders ärgern sich natürlich diejenigen, die selbst gerne einen Garten hätten, darüber auf.

Ein verwahrloster Garten ist die Ausnahme und vielleicht erkennt sich der ein oder andere Gartenbesitzer selbst in gewisser Hinsicht wieder, wenn die Rede von einem Garten ist, der sein volles Potenzial bislang noch nicht entfalten konnte. Das ist allerdings nicht wieder schlimm, denn jeder, der schon einmal selbst Hand in einem Garten angelegt hat, weiß, wie viel Arbeit ein solcher bedeuten kann.
Um den eigenen Garten, oder vielmehr das Projekt zur Verschönerung des eigenen Gartens in Angriff nehmen zu können, braucht es zuerst einen klugen Plan. Dieser darf ruhig mit Wunschdenken beginnen, denn früher als man glaubt, macht einem ohnehin die Realität einen Strich durch die Rechnung. Wie groß ist der Garten, hat man sich für einen bestimmten Stil entschieden, wo steht zu welcher Tageszeit die Sonne und braucht es vielleicht einen Sichtschutz, damit die Privatsphäre bestmöglich ausgenutzt werden kann? Das sind nur wenige Beispiele für die Fragen, die sich jeder Gartenbesitzer stellen muss.

Den ganzen Beitrag lesen: Mehr Gemütlichkeit im Garten wagen

Interior-Trend: Mit Trockenblumen das Haus schmücken

Interior-Trend: Mit Trockenblumen das Haus schmücken

Interior-Trend: Mit Trockenblumen das Haus schmücken

Interior-Trend: Mit Trockenblumen das Haus schmücken

Getrocknete Blüten, Zweige und ganze Blumensträuße sieht man immer häufiger – der Interior-Trend nennt sich: Trockenblumen. Wie Sie Ihr Haus damit verschönern.

Ob Pampasgras, Rosen oder Strohblumen: Trockenblumen währen lange und sind zu jeder Jahreszeit eine passende Dekoration. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, denn Trockenblumen können sowohl farbenfroh als auch in Nude-Tönen eingesetzt werden. Als Tischdeko oder im Flur in großen Vasen haben sie ihren Auftritt. Und das Beste daran: Die Deko hält – anders als frische Schnittblumen.

Die schönsten Deko-Ideen für das Haus

Trockenblumen wirken besonders gut in einer opulenten Vase. In solchen Gefäßen wirken die Blumen elegant. Wer in Regalen Highlights dekorieren möchte, kann zwischen Bildbänden eine Vase mit einem Trockenblumenstrauß stellen. Selbst frische Blumen können mit getrockneten Gräsern und Blüten kombiniert werden. So ergeben sich schnell neue Kompositionen für den Couchtisch.

Den ganzen Beitrag lesen: Interior-Trend: Mit Trockenblumen das Haus schmücken

Nebenkosten sparen durch stromsparende Leuchtmittel

Nebenkosten sparen durch stromsparende Leuchtmittel

Nebenkosten sparen durch stromsparende Leuchtmittel

Nebenkosten sparen durch stromsparende Leuchtmittel

Als der US-amerikanische Elektroingenieur Thomas Alva Edison im Jahr 1879 die erste Glühbirne mit Glühfaden vorstellte, standen Themen wie Energieeffizienz und Stromsparen noch lange nicht auf der Agenda. Damals war man froh, überhaupt Licht mittels elektrischer Energie erzeugen zu können. Doch das sollte sich mehr als 100 Jahre später letztendlich ändern: Im Rahmen der EU-Ökodesign-Richtlinie aus dem Jahr 2009 wurden neue Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Haushaltslampen mit ungebündeltem Licht festgelegt. Das Ziel der Verordnung war die schrittweise Ablösung von Leuchtmitteln mit geringer Energieeffizienz und somit der Umstieg auf Leuchtmittel mit geringerem Energieverbrauch.

 

Warum sich der Umstieg von Glühbirnen zu Sparlampen lohnt

Um den Zielen der neuen EU-Verordnung zu entsprechen, sollte man Glühbirnen durch Sparlampen ersetzen. Schließlich bieten die innovativen Kompaktleuchtstofflampen gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln wie Glühbirnen und Halogenlampen eine ganze Reihe an Vorteilen. In modernen Sparlampen steckt mittlerweile jede Menge Entwicklungszeit, wodurch die Leuchtmittel vor allem in Bezug auf die Energieeffizienz ihr Maximum erreicht haben. Mit einer Lichtstärke-Effizienz im Bereich von 50 bis 60 Lumen pro Watt kommen die Kompaktleuchtstofflampen auf ein Einsparpotenzial von etwa 80 Prozent gegenüber klassischen Glühbirnen. Darüber hinaus können Sparlampen mit einer bis zu zehnfachen Lebensdauer punkten. Währen die klassische Glühbirne in der Regel bereits nach etwa 1.000 Betriebsstunden den Dienst quittiert, sind Werte im Bereich von 8.000 bis 10.000 Betriebsstunden bei Sparlampen keine Seltenheit.

Den ganzen Beitrag lesen: Nebenkosten sparen durch stromsparende Leuchtmittel

Baugenehmigung für den Pool: Das sollten Hausbesitzer wissen

Baugenehmigung für den Pool: Das sollten Hausbesitzer wissen

Baugenehmigung für den Pool: Das sollten Hausbesitzer wissen

Baugenehmigung für den Pool: Das sollten Hausbesitzer wissen

Ein Pool im heimischen Außenbereich stellt für Gartenbesitzer einen sehr großen Mehrwert dar – besonders, da die Sommer auch in diesen hiesigen Breitengeraden kontinuierlich heißer werden. So gibt es an einem heißen Sommertag wohl kaum etwas schöneres, als im privaten Umfeld gemeinsam mit der Familie und Freunden das kühle Nass des Pools zu genießen.

Es gibt daher immer mehr Menschen, die das Pool kaufen Österreich oder in Deutschland in Betracht ziehen. Jedoch sind dabei im Vorfeld einige Dinge zu klären. Es gilt nicht nur, den perfekten Platz für das heimische Badeparadies zu finden, sondern ebenfalls die Regelungen hinsichtlich einer nötigen Baugenehmigung zu beachten.

Diese sind in Österreich etwa länder- und gemeindespezifisch gestaltet. Diejenigen, die ihren Garten mit einem Pool ausstatten müssen, sind daher grundsätzlich gut beraten, wenn sie Informationen zu ihrem Vorhaben direkt bei dem zuständigen Bauamt der Gemeinde einholen. Zwischen den einzelnen Ländern und Gemeinden variieren die verschiedenen Regelungen nämlich sehr stark voneinander. Daneben kommt es häufig zu Änderungen bezüglich der Vorschriften für die Baugenehmigung.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Baugenehmigung für den Pool: Das sollten Hausbesitzer wissen

Entrümpelung von Haus oder Wohnung: hilfreiche Tipps für einen stressfreien Ablauf

Entrümpelung von Haus oder Wohnung: hilfreiche Tipps für einen stressfreien Ablauf

Entrümpelung von Haus oder Wohnung

Entrümpelung von Haus oder Wohnung

Gründe für eine Entrümpelung gibt es viele. Zu den gängigsten gehören ein Umzug oder eine Haushaltsauflösung (z.B. nach einem Todesfall). Manchmal hat sich aber auch schlicht und einfach zu viel Ramsch im Keller oder auf dem Dachboden angesammelt. So oder so kann eine Entrümpelung ein aufwendiges Unterfangen sein. Das Ausräumen, Aussortieren und Entsorgen ist nicht immer einfach und wird am besten gut geplant durchgeführt. Dabei helfen diese Tipps:

 

Hilfe suchen, wenn nötig

Je nach Umfang der Maßnahmen kann eine Entrümpelung kräfteraubend und aufwendig sein. Das betrifft nicht unbedingt nur die körperliche Arbeit. Insbesondere wenn nach einem Todesfall entrümpelt werden muss, kann das Ausräumen auch emotional eine Herausforderung sein.
Rechtzeitig für ausreichend Unterstützung zu sorgen, ist deshalb wichtig. Helfer können zum Beispiel aus dem Familien- und Freundeskreis kommen, wenn in Eigenregie entrümpelt wird. Aber auch professionelle Hilfe kann eine Option sein. Wer eine professionelle Entrümpelungsfirma beauftragt, muss sich um das Ausräumen, Abtransportieren und Entsorgen nicht mehr selbst kümmern. Schnell und günstig entrümpeln mit den Profis, kann kann eine enorme Erleichterung sein.

Den ganzen Beitrag lesen: Entrümpelung von Haus oder Wohnung: hilfreiche Tipps für einen stressfreien Ablauf

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren: Das spricht dafür

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren

Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren

Viele Menschen verfolgen das Ziel finanziell unabhängig zu werden. Der Weg zur finanziellen Freiheit führt in den meisten Fällen über gezielte Investitionen in verschiedenen Anlageformen. Dabei haben sich Immobilien und Fremdwährungen als gute Option zum Aufbau eines nennenswerten Vermögens erwiesen. Vor allem, weil man beide Anlagestrategien mit einem überschaubaren Zeitaufwand ausüben kann.

 

Die Geschichte von George Soros, der an einem einzigen Tag einen Gewinn von 1 Milliarde Dollar erzielt hat, haben viele schon gehört. Er gilt als der Guru der Währungsspekulation und auch wenn man als Normalsterblicher weit weg von den Vermögensdimensionen eines George Soros liegt, kann man ebenfalls mit strategischer Anlage in Fremdwährungen sein Vermögen vermehren. Wie bei allen Formen der Geldanlage gilt aber auch hier, erst informieren, dann investieren.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Fremdwährungen handeln oder in Immobilien investieren

Einbruchschutz für das Haus verbessern

Einbruchschutz für das Haus

Einbruchschutz für das Haus

Einbruchschutz für das Haus

Die Einbruchsrate steigt Jahr für Jahr, so dass der Einbruchsschutz immer wichtiger wird. Gerade jetzt im Herbst und Winter, das heißt in der dunkeln Jahreszeit, in der es abends auf den Straßen immer ruhiger wird, haben die Einbrecher Hochsaison. Dabei ist guter Einbruchsschutz gar nicht so schwierig.

Laut Statistik scheitern sogar etwa 44 Prozent aller Einbrüche aufgrund vorhandener Sicherungsmaßnahmen. Lässt sich eine Tür oder ein Fenster nicht innerhalb weniger Sekunden öffnen, so lässt der Einbrecher in der Regel ab.

 

Tipps für den Einbruchschutz im Alltag

Einbruchschutz ist nicht zwingend nur mit teurer Technik verbunden. Auch kleine alltägliche Maßnahmen können Einbrüche verhindern.

  • Beim Verlassen der Wohnung: Eingangstür stets zweifach abschließen, statt einfach Zuziehen.
  • Haustürschlüssel niemals vor der Tür (im Blumentopf oder unter der Haustürmatte) verstecken.
  • Beim Verlassen des Hauses, keine zugänglichen Fenster in Kippstellung lassen.
  • Keine Kletterhilfen am Haus anbieten, wie beispielsweise Mülltonnen, Leitern etc..
  • Möglichst nicht den Anschein erwecken, dass im Haus viel zu holen sei oder dass ein Einbruch ein leichtes Spiel wäre.

Den ganzen Beitrag lesen: Einbruchschutz für das Haus verbessern

Der Winter naht: Jetzt einen Winter – Check für’s Haus und Geld gespart

Winter – Check für’s Haus

Hausbesitzer - Winter - CheckDer vergangene Winter war vergleichsweise kurz und mild. Dieser Winter scheint ebenfalls kein „Rekord-Winter“ zu werden, sondern könnte ebenfalls vergleichsweise mild ausfallen. Allerdings sind die Energiepreise im Laufe des Jahres wieder deutlich angestiegen und werden voraussichtlich weiter zu steigen. Das bedeutet, die Heizkosten werden demzufolge – selbst bei einem milden Winter – wieder ansteigen. Was bedeutet dies für Hausbesitzer? Jetzt ist auf jeden Fall die richtige Zeit das Haus winterfest zu machen, um so Schäden und lästige Reparaturen zu vermeiden.

 

Was gehört zum Winter – Check ?

 

1. Heizungs – Check

Vor Wintereinbruch sollte die Wartung der Anlage durchgeführt werden. Zum Check gehören die Reinigung bzw. Überprüfung von Heizkessel, Brenner, Heizwasser, Kondensatleitungen, Ventile und natürlich auch die Erneuerung der Verschleißteile, insbesondere der Dichtungen. Wartungsverträge mit Fachfirmen sind empfehlenswert. Selbst können die Heizkörper überprüfen und bei Bedarf entlüften und den Leitungsdruck, d.h. die Wasserdruckanzeige auf dem Manometer, überprüfen. Wartungsarbeiten helfen die Verbrauchskosten der Anlage zu senken und natürlich auch die Lebensdauer zu verlängern.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Der Winter naht: Jetzt einen Winter – Check für’s Haus und Geld gespart

Boxspringbetten: Was ist beim Kauf wichtig?

Boxspringbetten: Was ist beim Kauf wichtig?

Boxspringbetten: Was ist beim Kauf wichtig?

Boxspringbetten: Was ist beim Kauf wichtig?

Menschen verbringen ungefähr ein Drittel ihres Lebens im Bett. Obwohl das Bett somit einen wichtigen Wohlfühlort darstellen sollte, wird der Bettenauswahl häufig nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt. Die Wahl einer falschen Matratze und die hiermit nicht selten einhergehende Trägheit, diese umzutauschen, haben oft eine schlechte Schlafqualität zur Folge. Diese äußert sich so beispielsweise in unterbrochenem Schlaf oder Schlafstörungen allgemein sowie körperlichen Beschwerden nach dem Aufwachen. Die körperliche sowie geistige Entwicklung, die vorwiegend im Schlaf stattfindet, wird somit beeinträchtigt.

Die sorgfältige Auswahl beim Kauf eines Boxspringbettes ist folglich eine wichtige Entscheidung, um einen guten Schlaf garantieren zu können. Nach welchen Kriterien Sie diese treffen können, wird im Folgenden erläutert.

 

Was macht eine gute Matratze aus?

Um die richtige Matratze auszuwählen, müssen Sie zunächst Ihre Bedürfnisse berücksichtigen, sich also die Frage stellen, was Sie von Ihrem neuen Boxspringbett erwarten. Diese Bedürfnisse sind insbesondere ein erholsamer Schlaf, Schmerzfreiheit, sich im Bett bequem bewegen zu können und den Körper zu stützen.

Den ganzen Beitrag lesen: Boxspringbetten: Was ist beim Kauf wichtig?

Kleine Igel gefunden – Was tun?

Kleine Igel gefunden – Was tun?

Igel gefunden - Was tun?

Igel gefunden – Was tun?

Der Winter ist angebrochen, es wird kalt und es gibt wieder viele kleine Igel, die ohne Hilfe das nächste Frühjahr vielleicht nicht erleben werden. Jedes Jahr gibt es immer wieder sehr spät geborene Igel – Jungtiere, die einfach nicht genügend Zeit hatten, sich ausreichend Speck anzufressen. Erforderlich ist ein Körpergewicht des Igels von etwa 300 g bis s 500 g.

 

Der Igel als Wintergast

Der kleine, hier im Video dargestellte Igel hatte am Fundtag nur etwa 150 g Gewicht. Inzwischen wiegt er bereits deutlich über 200 g und frisst scheinbar ununterbrochen. Wer die Möglichkeit hat, kann den kleinen Wintergast im Winter aufnehmen – natürlich nur vorübergehend. Ansonsten gibt es auch viele Igelstationen, die diese kleinen Jungtiere aufnehmen. Manchmal kann man sich diesen Igel im Frühjahr auch wieder von der Igelstation abholen, um ihn am Fundort wieder auszusetzen.

Dieser Igel im Video frisst gerade Rührei mit viel Öl zubereitet und ein wenig Haferflocken und Weizenkleie zugemischt. Wichtig, das Rührei ist nicht gewürzt. Ansonsten nimmt der Igel auch gern gekochte Fleischprodukte (Hähnchen, Pute, Innereien). Für ihn wird frisch gekocht. Hunde- oder Katzenfutter aus der Dose könnte man aber ebenfalls füttern.

Aber Achtung: Der Igel ist keine Katze! Er darf niemals Milch oder Milchprodukte bekommen. Diese würde er natürlich ebenfalls fressen, kann sie aber nicht verdauen und würde daran erkranken und letztendlich auch sterben.

Den ganzen Beitrag lesen: Kleine Igel gefunden – Was tun?

Stromfresser Umwälzpumpe

Stromfresser Umwälzpumpe

Stromfresser Umwälzpumpe

Stromfresser Umwälzpumpe

Hausbesitzer müssen sich uns um viele Dinge kümmern, allen voran die Vorbereitungen für die Heizperiode im Herbst. Dabei haben viele sich bereits für eine moderne Öl- oder Erdgasheizung entschieden, die mit der bewährten Brennwerttechnik arbeitet, um so die Umwelt und natürlich den eigenen Geldbeutel zu entlasten. Da die neue Heizung aber oft schon genug kostet, scheut man sich, auch die noch funktionierende Umwälzpumpe zu erneuern. Das ist aber ein Fehler, denn gerade ältere Umwälzpumpen sind echte Stromfresser und können zum Problem werden.

 

Überdimensionierte Umwälzpumpe austauschen

Gerade die Dimensionierung der Umwälzpumpe ist ein Problem. Denn oftmals ist diese viel zu groß gewählt und so ließen sich durch eine Verkleinerung bzw. den Austausch der Umwälzpumpe locker bis zu 30 Prozent Energie einsparen. Dank der Heizung sollen es ja schon einmal 40 Prozent sein, die eingespart werden können.

Auch die Drehzahlen sollten überprüft werden. Laut aktuellen Angaben sind vor allem 100-W-Pumpen mit zu hohen Drehzahlen im Betrieb gemessen wurden. Dadurch steigt der Stromverbrauch unnötig an und die Kosten explodieren einmal mehr. Dabei reichen wesentlich kleinere Pumpen aus. Als Faustregel geben Experten an, dass die Umwälzpumpe eine Leistung von einem Watt pro angeschlossenem Heizkörper haben soll. Gehen man davon aus, dass im Badezimmer, Wohnzimmer, zwei Kinderzimmern, Schlafzimmer und Büro je ein Heizkörper verwendet wird, dann sind das sechs Heizkörper. Selbst bei der schnellen Aufheizung wäre dann eine 12-W-Pumpe ausreichend.

Den ganzen Beitrag lesen: Stromfresser Umwälzpumpe

Regelmäßig prüfen, ob sich ein Wechsel der Stromanbieter oder Gasanbieter lohnt

Wechsel der Stromanbieter oder Gasanbieter

Wechsel der Stromanbieter oder Gasanbieter

Wechsel der Stromanbieter oder Gasanbieter

Die Energiepreise sind in den letzten Monaten stark gestiegen und es kann auch im kommenden Jahr von weiteren Preissteigerungen ausgegangen werden. Hinzu kommt, dass gerade in dieser kalten und dunklen Jahreszeit mehr Energie, insbesondere für Beleuchtung und für Heizzwecke verbraucht wird. Dabei ist nicht nur die Beheizung der gesamten Wohnung oder die Warmwassserbereitung gemeint, sondern auch die Beheizung von Aquarien oder der Einsatz elektrischer Fußwärmer oder der Einsatz von Heizstrahlern oder …. Energiefresser gibt es im Winter deutlich mehr als im Sommer.

 

Strompreisentwicklung 2021

Nur etwa 24 Prozent des gezahlten Strompreises entfallen auf die Beschaffung, den Vertrieb und die Marge. Etwa 25 Prozent des Preises sind Netzgebühren und die restlichen 51 Prozent sind ausschließlich Steuern und Abgaben.

Den ganzen Beitrag lesen: Regelmäßig prüfen, ob sich ein Wechsel der Stromanbieter oder Gasanbieter lohnt

Wie Sie die Garderobe Ihres Neugeborenen organisieren

Wie Sie die Garderobe Ihres Neugeborenen organisieren

Wie Sie die Garderobe Ihres Neugeborenen organisieren

Wie Sie die Garderobe Ihres Neugeborenen organisieren

Die Geburt des eigenen Kindes ist ein sehr aufregendes Ereignis, auf das sich die werdenden Eltern oftmals monatelang vorbereiten. Neben dem Kinderzimmer steht auch die Organisation der Einkleidung des Kindes im Mittelpunkt der Vorplanung.

Doch wie lässt sich die Garderobe des Neugeborenen optimal organisieren? Im Folgenden werden nun wichtige Tipps aufgeführt, wie die Geschenke zur Geburt bestmöglich geplant und damit die Garderobe des Säuglings strukturiert organisiert werden kann.

 

Die Erstausstattung fürs Kind

Für einen optimalen Start ins Leben benötigt ein Säugling eine umfangreiche Erstausstattung. Vom Kinderzimmer über Babyschalen bis hin zur Trinkflasche sollte alles zu Verfügung stehen.

Doch neben den alltäglichen Pflegeprodukten und zahlreichen Hilfsmitteln muss auch eine umfangreiche Garderobe vorhanden sein. Ob Mützen, Strampler, Söckchen oder Jacken: Nur eine großzügige Auswahl an Kleidung kann sicherstellen, dass das Kind zu jedem Zeitpunkt optimal und besonders liebevoll eingekleidet werden kann.

Den ganzen Beitrag lesen: Wie Sie die Garderobe Ihres Neugeborenen organisieren

Lüftungssysteme mit einer 4-in-1-Lösung

Lüftungssysteme mit einer 4-in-1-Lösung

Lüftungssysteme mit einer 4-in-1-Lösung

Lüftungssysteme mit einer 4-in-1-Lösung

Die innovativen Integralsysteme, die mit einem sehr geringen Platzbedarf vor allem in Neubauten eine Vorreiterrolle in der Haustechnik spielen, bieten mit ihrem kompakten und funktionellen Design die Lösung für alle Hausbesitzer und Bauherren. Da in den meisten Häusern aus Platzgründen an vielen technischen Geräten gespart wird, haben die LWZ Integralsysteme die Lösung für alle Hausbesitzer, die wenig Raum für technische Ausrüstung haben, in einem einzigen Gerät integriert.

 

 

Lüften mit bestem Know How

Wenn das Lüften von LWZ Integralsystemen übernommen wird, dann verliert das Haus kaum Wärme über die Fenster, sondern kann in den Räumen durch ein Belüftungssystem frische Luft bieten, während die Wärme aus der Abluft rückgewonnen wird. Etwa 90 Prozent der Wärme werden aus der Abluft gewonnen und dem Heizsystem zugeführt. Ein Teil der rückgewonnenen Wärme wird für das Bereiten von Warmwasser genutzt. Doch das ist noch nicht alles, so kann im Sommer einfach durch die Umkehrung des Wärme-Kälte-Kreises eine erfrischende Luftkühlung im Haus erreicht werden. Die LWZ Systeme können also mit einem Gerät die Lüftung, die Heizung, die Warmwasserbereitung und die Kühlung regulieren und ermöglichen. Die Energie wird optimal genutzt und man spart durch effiziente Systeme der Haustechnik sehr viel Geld.

Den ganzen Beitrag lesen: Lüftungssysteme mit einer 4-in-1-Lösung

Nicht jeder Teppich passt in jeden Raum

Nicht jeder Teppich passt in jeden Raum

Nicht jeder Teppich passt in jeden Raum

Nicht jeder Teppich passt in jeden Raum

Es gibt wohl kaum eine effektivere Möglichkeit, das eigene zu Hause in eine Wohlfühloase umzuwandeln, als mit einem Teppich. Teppiche verleihen Räumen eine individuelle Note und einen unverwechselbaren Charakter. Darüber hinaus sorgen sie für Wärme und Behaglichkeit und fungieren als Raumtrenner. Sie lassen kleine, triste Räume erstrahlen und kaschieren optische Makel.

Jedoch gibt es im Hinblick auf die richtige Auswahl des Teppichs wichtige Aspekte zu beachten. Nicht jeder Teppich eignet sich im selben Maße für jede Örtlichkeit. Vielfalt ist Trumpf. Der Markt bietet etliche Formen, Farben, Materialien und Größen. Der nachfolgende Ratgeber legt dar, wie die Bedeckung des Fußbodens zum Kinderspiel wird. Bevor jeder Raum im Einzelnen erläutert wird, finden sich unten grundlegende Rahmenbedingung beim Teppichkauf.

 

Auf die Größe kommt es an

Vor dem Erwerb sollte der Raum, in dem der Teppich künftig liegen wird, ausgemessen werden. Dabei ist die kürzeste Wand im Raum von zentraler Bedeutung. Grundsätzlich gilt, dass der Teppich etwa 60 Zentimeter kürzer als diese sein sollte.

Den ganzen Beitrag lesen: Nicht jeder Teppich passt in jeden Raum