Externe Suche

Themen

Malaga – moderne Stadt mit alter Geschichte

Malaga – moderne Stadt mit alter Geschichte

Malaga - moderne Stadt mit alter Geschichte

Malaga – moderne Stadt mit alter Geschichte

Spanien liegt in der Skala der beliebtesten Urlaubsländer auf Platz zwei weltweit. Gründe in dieses Land zu reisen, gibt es viele. Da ist die vielfältige Landschaft, lange Traumstrände, das gute Essen, unberührte Natur und reges Treiben in den Städten. Abwechslung ist in jeder Hinsicht geboten, für den Städtereisenden genauso wie für den Gourmet, die Wasserratte oder für den Urlaub mit der Familie. Ein Highlight beim Urlaub in Spanien ist die Stadt Malaga, direkt am blauen Meer gelegen. Sie empfängt die Besucher mit Sonne und viel Leben in den Straßen. Malaga ist geschichtsträchtig, wunderschön und hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Absolute Highlights sind der Königspalast Alcazaba sowie die Kathedrale von Malaga. Den ganzen Beitrag lesen: Malaga – moderne Stadt mit alter Geschichte

Ist der Briefkasten zu klein?

Ist der Briefkasten zu klein?

Ist der Briefkasten zu klein? Bild: www.haushaltsgeld.net/pixelio.de

Ist der Briefkasten zu klein? Bild: www.haushaltsgeld.net/pixelio.de

Wer ein altes Haus besitzt, kennt oftmals das Problem: Der Briefkasten ist viel zu klein und in der heutigen Zeit einfach nicht mehr ausreichend. Während früher am Tag ein oder zwei Zeitungen und vielleicht noch ein Brief vom Postboten gebracht wurden, handelt es sich heutzutage um eine wahre Flut an Zeitungen und (Werbe-)Briefen, die den Briefkasten regelrecht zustopfen.

Doch was kann man dagegen tun? Natürlich kann man ein Aufkleber „Bitte keine Werbung“ an den Briefkasten anbringen. Aber das allein ist nicht die Lösung. Schließlich gibt es auch jede Menge Zeitungen und Post, die wir tagtäglich erhalten möchten (oder müssen).

Den ganzen Beitrag lesen: Ist der Briefkasten zu klein?

Diese 5 Werkzeuge erleichtern die Heimwerkerarbeiten

Diese 5 Werkzeuge erleichtern die Heimwerkerarbeiten

Diese 5 Werkzeuge erleichtern die Heimwerkerarbeiten

Diese Werkzeuge erleichtern die Heimwerkerarbeiten

Drehmomentschlüssel für die Hobbywerkstatt

Der Drehmomentschlüssel ist eines der elementarsten Werkzeuge, das im Werkzeugkoffer nicht fehlen darf. Dieser kommt beim Anziehen von Schrauben und Muttern aller Art zum Einsatz. Bei Reparaturen im Haus sorgt der Drehmomentschlüssel dafür, dass das zusammen gebaute Mobiliar auch wirklich hält. Das typische Knackgeräusch ist der Indikator dafür, dass die Schrauben und Muttern fest genug sitzen und sich nicht mehr von allein lösen können. Auch dann nicht, wenn zum Beispiel ein Schrank nach dem Zusammenbau noch einige Male im Zuge einer Umräumaktion seinen Platz wechselt. Es gibt Drehmomentschlüssel in verschiedenen Größen, von verschiedenen Herstellern oder auch mit bzw. ohne Umschaltknarre. Eine große Auswahl an Drehmomentschlüsseln ist hier bei Contorion zu finden.

Empfehlenswert für die hauseigene Hobbywerkstatt sind zwei Drehmomentschlüssel. Ein kleiner mit einem geringeren Drehmoment eignet sich hervorragend für Arbeiten im Haus, wie zum Beispiel beim Aufbau von Möbeln. Ein größeres Modell mit hohem Drehmoment kommt überwiegend im Außenbereich zum Einsatz. Dazu gehören unter anderem der Wechsel von Autoreifen oder der Zusammenbau eines Gartenhäuschens.

Perfekt ausgerüstet mit dem Akkuschrauber

Dieser kleine Helfer ist aus dem Heimwerkerkoffer gar nicht mehr wegzudenken! Dank der verschiedenen Bitaufsätze, die einfach vorn im Akkuschrauber eingesetzt und festgedreht werden, gelingen sämtliche Zusammenbauten im Nu. Dazu ist kein lästiges von Hand drehen mit verschiedenen Schraubendrehern mehr nötig. Ein kurzes Betätigen des Powerschalters am Akkuschrauber, und schon stehen Regale, Schränke, Möbel und Co. Den ganzen Beitrag lesen: Diese 5 Werkzeuge erleichtern die Heimwerkerarbeiten

Gesetzliche Vorschrift zur Außenbeleuchtung an Häusern

Gesetzliche Vorschrift zur Außenbeleuchtung an Häusern

Außenbeleuchtung an Häusern; Bild: Petra Morales / pixelio.de

Außenbeleuchtung an Häusern; Bild: Petra Morales / pixelio.de

Endlich in die eigenen vier Wände. Das Haus ist gebaut, Ihr Leben als Hausbesitzer kann beginnen. Neben zahlreichen Vorzügen eines Eigenheims kommen auch Verpflichtungen auf Sie zu, die Sie unbedingt beachten sollten. Ein Aspekt, welcher meist jedoch in Vergessenheit gerät, ist die Außenbeleuchtung des Hauses. Hierbei geht es nicht nur darum, dass Ihr Haus prachtvoll erstrahlt und Ihrem Geschmack entspricht. Vielmehr sind Sie als Hausbesitzer dazu verpflichtet, Vorkehrungen zu treffen, die einen Unfall vermeiden.

Welche Bereiche müssen beleuchtet werden?

Beleuchtet werden müssen alle Bereiche, die den Zugang zu Ihrem Hauseingang ermöglichen. Hierzu können neben Wegen auch Einfahrten, Gartenstücke oder öffentliche Bereiche zählen. All diese Bereiche werden von Servicedienstleistern wie einem Pizzaboten oder einem Postboten, aber auch dem Sicherheitsdienst genutzt, wenn Ihre Alarmanlage auslöst. Sollte sich eine Person auf dem Weg zu Ihrer Haustür verletzen, kann dies mit hohen Geldstrafen und gerichtlichen Verfahren einhergehen. Um dies zu vermeiden, installieren Sie im Vorfeld LED Garten Beleuchtungen.
Neben der Sicherheit, welche natürlich an erste Stelle stehen sollte, wirken sich die LED Lichter auch auf das Ambiente Ihres Grundstücks aus. So können kleine Lichtspots zum Träumen anregen. Sie wirken wie Glühwürmchen, die Ihre Einfahrt hinaufschweben. Setzten Akzente und lenken den Blick entlang der Wege, bis zu Ihrer Haustür.

Müssen Wege durchgehend beleuchtet sein?

Sicherlich haben Sie berechtige Bedenken, wenn es an den Gedanken der kompletten Beleuchtung aller Wege geht. Besonders bei langen Wegen, winkeligen Pfaden oder einem großen Grundstück bedarf es einer Vielzahl an LED-Lichtern von www.gluehbirne.de. Diese müssen mit Strom betrieben werden, welcher Kosten verursacht. Doch keine Sorge! Sicherlich müssen die genannten Bereiche nicht dauerhaft ausgeleuchtet sein. Die Vorschrift zielt nur darauf ab, den Weg im Moment des Begehens durch einen Menschen sicher zu machen. Daher kann es genügen, wenn Sie sich für Lichter mit Bewegungsmeldern entscheiden. Diese erkenne sofort, wenn ein Mensch den Weg betritt, sodass er diesen sicher nutzen kann.
Hiermit geht für Sie ein großer Vorteil einher. Neben der Sicherheit, dass keine Person verletzt wird, können Sie sich vor Einbrechern schützen. Schließlich dringt niemand ungefragt auf Ihr Grundstück ein, wenn alle Wege hell beleuchtet sind. Schnell werden Nachbarn oder Sie selbst auf die Person aufmerksam und können direkt eingreifen. Den ganzen Beitrag lesen: Gesetzliche Vorschrift zur Außenbeleuchtung an Häusern

Smarthome für Hausbesitzer

Moderne Wohnhäuser und neuste Technik – Smarthome und moderne Haustechnik weiterhin voll im Trend!

Moderne Wohnhäuser und neuste Technik – Smarthome und moderne Haustechnik weiterhin voll im Trend!

Moderne Wohnhäuser und neuste Technik – Smarthome und moderne Haustechnik weiterhin voll im Trend!

Immer mehr Menschen setzen beim Bau des Eigenheims auf einen modernen Architekturstil und bevorzugen es die neusten Innovationen in Sachen Haustechnik in die eigenen vier Wände zu verbauen. So sind Smarthomes und moderne Wohnhäuser aktuell voll im Trend. Das Wohnen mit besonders hohen Ansprüchen an Wohnkomfort und Ausstattung wird immer gefragter. Im Zeitalter fortschreitender Digitalisierung wird immer häufiger ein Umbau oder Neubau nach modernsten Maßstäben gewählt. Durch die moderne Bauweise und neuste Technik wird es dabei nicht nur möglich das Ambiente des Eigenheims zu steigern, sondern auch für eine verbesserte Sicherheit und dem Einsparen von Energie zu sorgen. Immer mehr Hausbesitzer setzen auf die neusten Innovationen auf dem Immobilienmarkt. Dabei lassen sich mit energieeffizienten Bauweise sogar noch Fördermittel beantragen. Das Wohnen nach modernsten Standards und die Annehmlichkeiten eines Smarthomes finden so in Deutschland immer Anklang. Experten gehen schon jetzt davon aus, dass sich die Zahl der Smarthomes und modernen Wohnhäuser verzehnfachen könnte. Wer schon jetzt über ein Smarthome oder ein Wohnhaus im modernen Baustil mit gehobenen Ansprüchen nachdenkt, sollte sich zunächst einen Überblick von den aktuellen Möglichkeiten auf dem Immobilienmarkt verschaffen. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten des modernen und zukunftsorientierten Wohnens zur Verfügung stellt. Auf diese Weise lässt sich der Wunsch vom Traumhaus endlich erfüllen!

Glaskuppel sorgt für ein echtes Highlight

Wird ein umfassender Umbau geplant, lohnt es sich über verschiedene Maßnahmen nachzudenken, die den Wert einer Immobilie steigern können und gleichzeitig den Wohnkomfort anheben. Voll im Trend sind derzeit Glaskuppeln, die das Gesamtbild eines Wohnhauses maßgeblich prägen können. Die sehr eindrucksvollen Dachkuppeln aus Glas sorgen dafür, dass das Eigenheim täglich mit viel Sonnenlicht durchflutet wird und bietet so ein ganz besonderes Ambiente. Hier sollte man einen Blick auf das Angebot für Glaskuppeln bei Neuffer werfen. Die gläsernen Lichtkuppeln ermöglichen es ein Wohnhaus stilvoll aufzuwerten. Den ganzen Beitrag lesen: Smarthome für Hausbesitzer

Australien

Australien…ein Traumland für viele Urlauber

Australien…ein Traumland; Quelle: Visum-Australien.ch

Australien…ein Traumland; Quelle: Visum-Australien.ch

Doch wer eine Reise nach Australien plant, sollte vorab einige Dinge klären, damit die Reise auch reibungslos verläuft. Im folgenden Beitrag erfahren Sie alles, was Sie vor einer Australien Reise wissen sollten. Die beste Reisezeit für Australien liegt im Westen und Südosten zwischen Oktober und April, sowie im Norden zwischen April bis November. Da der Kontinent in zwei Klimazonen geteilt ist, sind die besten Reisezeiten leicht unterschiedlich.

Australische Städte wie Sydney, Melbourne, Brisbane, Darwin, Canberra oder Alice Springs, haben einiges zu bieten. Die besondere Atmosphäre und die wundervollen Weiten des Landes, machen einen Urlaub in Australien einzigartig.

Visum für die Reise nach Australien

Jeder Ausländer benötigt für die Reise nach Australien ein Visum. Ausgenommen sind Neuseeländer. Die Beantragung für ein Visum erfolgt entweder über ein Reisebüro oder über die australische Botschaft. Ein gültiges Visum hält fünf Jahre lang, allerdings beträgt die maximale Aufenthaltsdauer drei Monate. Das Visum kann also öfter genutzt werden. Weitere Informationen zum Visum und zur Beantragung finden Sie hier: Visum-Australien.ch.

In Australien bezahlen Sie mit australischen Dollar. Zurzeit entspricht ein australischer Dollar etwa 0,63 Euro. Es wird empfohlen vor Ort zu wechseln.

Den ganzen Beitrag lesen: Australien

Wohnraum selbst tapezieren – das ist nicht schwer!

Wohnraum selbst tapezieren – das ist nicht schwer!

Wohnraum selbst tapezieren – das ist nicht schwer!

Wohnraum selbst tapezieren – das ist nicht schwer!

Das Tapezieren mit eigener Hand kann sehr sehr viel Spaß machen. Zugegebenermaßen bedeutet es allerdings viel Eigenleistung, die eventuell ein externer Dienstleister schneller ausführen könnte. Das kann man sich jedoch auc sparen. Man müßte sich nur selbst Zeit lassen, da man es ordentlich machen möchte. Im Prinzip ist das Tapezieren nicht schwer. Die Vorbereitungen sind wichtig, um das richtige Material und auch die richtige Tapete auszuwählen. Bezüglich Tapeten zähle ich auf die Produktpalette, wie sie beispielsweise bei einem Tapetendesign aus den 70-ern angeboten wird. Dort gibt es immer genügend Auswahl an Tapeten und gute Qualität.

Vorgehen beim Tapezieren

Bevor hier auf die Ausführung eingegangen wird, kommen hier noch zusätzliche Ergänzungen zur Tapete: Man kennt eigentlich zwei wichtige Momente des Tapetenkaufs. Der erste ist zum einen der Zeitpunkt, wenn man das erste Mal in eine Wohnung einzieht. Man besitzt noch keine Möbel. Diese kauft man sich meist erst anschließend. So kann man sich die Tapete also frei aussuchen, ohne auf Farbkombination zu den Möbeln zu achten. Man suchte sich die Tapeten aus, die man für diese Wohnung ansprechend findet. Wenn dann die Möbel hinzukomen und sie einen später zu neuen Wohnungen begleiteten, muss man auf die Tapeten im Zusammenspiel mit den Möbeln näher eingehen, damit es farblich passt.
Wie erwähnt ist es nicht schwer, die Tapeten eigenständig an die Wand zu bringen. Zuvor ist sicherzustellen, dass die Wände sauber und von anderen Tapetenresten befreit sind. Der Putz sollte nicht beschädigt sein, sonst bilden sich später sichtbare Mulden. Am besten fängt der Tapezierer in einer Ecke an. Dabei sollte die Wand gewählt werden, die freistehend ist. Denn dort sollte sauber gearbeitet werden, da der Betrachter Fehler schneller sieht. Die benötigten Längen sind auszumessen und anschließend die Tapeten am besten auf einem Tapeziertisch in ausreichender Anzahl zu schneiden. Auf rechtwinkligen Schnitt ist zu achten, den der Tapezierer mit Bleistift auf der Rückseite einzeichnet. Er kann sie mit dem Tapeziermesser oder einer großen Schere sauber schneiden. Sind einige vorrätig, können sie mit einem großen Tapezierpinsel eingekleistert werden. Den ganzen Beitrag lesen: Wohnraum selbst tapezieren – das ist nicht schwer!

Die Terrassensaison beginnt jetzt!

Die Terrasse im Frühjahr

Die Terrassensaison beginnt jetzt!

Terrasse & Garten: Die Terrassensaison beginnt jetzt!

Endlich wird es Frühling und es wird Zeit, die Terrasse auf Vordermann zu bringen. Wenn die ersten Sonnenstrahlen das Draußen-Wohnzimmer erwärmen, soll es ja möglichst gemütlich sein. So wird jetzt aufgeräumt, gereinigt und repariert. Zudem ist es Zeit, falls nicht vorhanden, über eine Terrassenüberdachung nachzudenken. Dabei stellt sich immer die Frage, ob man sich ein Terrassendach selbst baut oder besser kauft? Doch im Allgemeinen ergeht es einer Terrasse nicht anders als den Menschen, die diese nutzen. Die Kälte im Winter, Regen und Eis, hinterlassen ihre Spuren. So wie am Körper die Haut austrocknet und diese reißt, platzt am Haus der Putz ab oder es entstehen Risse in Platten sowie Fliesen.

Wer sich der Arbeit dann einmal angenommen hat, sorgt schnell wieder für den gemütlichen Abend oder die Grillparty auf dem eigenen Stück Freiluftraum. Besonders vor Wetter geschützt präsentiert sich hier die Varianten mit Überdachungen der Terrasse. So startet man schon früher als andere in die Freiluftsaison. Ein umständlicher Einkauf oder Transport ist dabei nicht zwingend erforderlich, denn eine Terrassenüberdachung kann man sich liefern lassen. So lässt sich die Zeit mit Freunden oder Familie auf der Terrasse besonders genießen. Zudem schützt ein Terrassendach die Terrassenmöbel. Diese können draußen stehen bleiben.

Für jeden etwas dabei – Terrasse & Terrassendächer

Egal, über welchen Haustyp man verfügt – eine Terrassenüberdachung fügt sich nahtlos und harmonisch ein. Dabei bestimmt der Käufer die Form, Größe und Farbe ganz individuell. Heute gibt es besonders filigrane Überdachungen für Terrassen aus hochwertigen und leichten Materialien. So kommt überwiegend Aluminium zum Einsatz, das sich auf individuelle Bedürfnisse ausrichten lässt und vielfältige Möglichkeiten bietet. Wer bei seinem Terrassendach auf die Möglichkeiten einer exklusiven Wohnraumerweiterung mit einer völlig neuen Lebensqualität setzen möchte, kann optional auf Ganzglasschiebe-Elemente setzen.

Ebenso ist es bei einem Terrassenüberdach problemlos möglich, für eine passende Verschattung zu sorgen. So stellt man auf seinem Freiluftraum besonders die angenehmen Seiten des Sommers in den Vordergrund. Glasdachmarkisen, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden, lassen sich jederzeit unter- oder oberhalb der eigentlichen Überdachung der Terrasse anbringen. Dabei absorbieren diese, wenn es sich um Profiarbeit handelt, bis zu 97 Prozent der durchaus schädlichen UV-Strahlung. Dennoch fällt durch ein so gestaltetes Terrassendach immer noch viel Licht, um einen schönen Tag zu etwas Besonderem zu machen. Den ganzen Beitrag lesen: Die Terrassensaison beginnt jetzt!

Richtig auf LED Technik umstellen

Was ist bei der Auswahl von LED Leuchtmitteln zu beachten?

Was ist bei der Auswahl von LED Leuchtmitteln zu beachten?

Was ist bei der Auswahl von LED Leuchtmitteln zu beachten?

Immer mehr Hausbesitzer greifen für die Beleuchtung des Eigenheims auf LEDs zurück. Die moderne Leuchtdioden Technik bietet im Vergleich zu herkömmlichen Beleuchtungs Systemen wie Glühbirnen oder Halogenlampen jede Menge Vorteile. Selbst gegenüber den neueren Energiesparlampen können LEDs mit einer höheren Energieeffizienz und einer längeren Lebensdauer punkten. Gerade Hausbesitzer, die sich nicht von den auf den ersten Blick etwas höheren Anschaffungskosten für LED Leuchtmittel abschrecken lassen, sondern die nachhaltige und langfristige Ziele verfolgen, kommen um eine LED Beleuchtung nicht herum.

Den benötigten Lampensockel der LED beachten

Um den Austausch herkömmlicher Leuchtmittel gegen moderne LEDs so einfach wie möglich zu machen, bieten Hersteller von LEDs passende Leuchtmittel für nahezu sämtliche handelsüblichen Lampenfassungen an. Daher gilt es, sich zu allererst auf LED Leuchtmittel mit dem passenden Lampensockel festzulegen. Am häufigsten ist dabei der E27 Schraubsockel zu finden. Der auch als Edisonsockel bezeichnete zählt zu den gängigsten Fassungen auf dem Markt und gilt als klassischer Glühbirnensockel. Andere weitverbreitete Sockelvarianten sind beispielsweise der G24 Stecksockel oder der GU4 Stiftsockel. Den ganzen Beitrag lesen: Richtig auf LED Technik umstellen

Die wichtigsten Versicherungen beim Hausbau

Die wichtigsten Versicherungen beim Hausbau: Heute schon vorgesorgt?

Die wichtigsten Versicherungen beim Hausbau: Heute schon vorgesorgt? ©istock.com/aabejon

Die wichtigsten Versicherungen beim Hausbau: Heute schon vorgesorgt? ©istock.com/aabejon

Ein Hausbau bringt enorme finanzielle Risiken mit sich – nicht immer steht eine Finanzierung auf so sicheren Füßen, dass sie eine längere Erkrankung oder Arbeitslosigkeit des Haupterwerbers schadlos übersteht. Wer ein Haus bauen möchte, sollte sich deshalb gut absichern.

Welche Versicherungen braucht der Hausherr vor, während und nach der Bauphase? Vielleicht denken Sie jetzt an die Wohngebäudehaftpflicht oder eine Risikolebensversicherung. Dabei können Sie noch viel mehr tun, um sich und Ihre Familie vor finanziellen Schwierigkeiten schützen.

Einige Versicherungen schon vor dem Hausbau abschließen

Man kann es nicht oft genug sagen: Jeder, der in Hinblick auf sein Einkommen von seinem Arbeitsverhältnis abhängig ist, sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung besitzen. Der Grund dafür ist einfach: Man wird schneller berufsunfähig, als man denkt – selbst im Büro ist man davor nicht mehr sicher, seit psychische Erkrankungen wie Burn-Out die Tabellenspitzen der häufigsten Ursachen für die Berufsunfähigkeit anführen. Spätestens wenn Sie ein Haus bauen, ist die BU sinnvoll, denn sie sichert die Finanzierung Ihres Hauses für den Fall, dass Sie es selbst nicht mehr können.

Weitere Versicherungen, die Sie idealerweise bereits vor Beginn der Bauarbeiten abschließen sollten, sind:

  • Risikolebensversicherung: Falls die versicherte Person verstirbt, zahlt die Risikolebensversicherung die vereinbarte Versicherungssumme aus. Für die Hinterbliebenen ist somit die Hausfinanzierung und auch die sonstige Versorgung gesichert. Häufig verlangt die Bank bereits eine Risikoabsicherung von den Bauherren.
  • Bauherrenhaftpflichtversicherung: Diese Versicherung sichert Sie ab dem Grundstückskauf gegen Personenschäden ab, die Dritten auf Ihrer Baustelle passieren.

Den ganzen Beitrag lesen: Die wichtigsten Versicherungen beim Hausbau

Fliesen richtig verlegen

Fliesen legen

Fliesen legen; Bild: Petra Bork / pixelio.de

Fliesen legen; Bild: Petra Bork / pixelio.de

Viele Hobby-Heimwerker, die sich im Toom-Baumarkt unterhalten, haben es schon versucht – Fliesen zu verlegen. Wer sein Heim selbst neu gestaltet, findet meist als Heimwerker Spaß an der Arbeit. Unser Ratgeber liefert Ihnen Tipps rund um Fliesen verlegen.

Welcher Baumarkt ist der Richtige?

Zunächst einmal geht es darum, die richtigen Fliesen auszusuchen. Es ist ein erheblicher Unterschied, ob Sie Bodenfliesen, glänzende Badezimmerfliesen oder Wandfliesen verlegen möchten. Egal, ob Sie in Baumärkten wie Obi, Toom, Baustoff Union oder Hornbach aufsuchen – kaufen Sie die für sich richtigen Fliesen nicht in zu geringer Menge. Schließlich gibt es immer Fliesen-Verschnitt.

Bei Toom – steht Ihnen ein großes Angebot zur Verfügung

Im Toom Baumarkt finden Sie Wand- und Bodenfliesen in matter oder glänzender Form. Wichtig ist eines: Kaufen Sie alle Utensilien im Baumarkt, die Sie dafür brauchen. Dazu gehören die richtigen Fliesen ebenso wie Haftprimer, Mörtel und das richtige Werkzeug. Den ganzen Beitrag lesen: Fliesen richtig verlegen

Kleine Helfer für alle Fälle

Kunststoff mit vielen Anwendungsmöglichkeiten

Kunststoffspiralschutz; Quelle: www.metten-gmbh.de

Kunststoffspiralschutz; Quelle: www.metten-gmbh.de

Universell einsetzbare Formteile aus Kunststoff sind im Privathaushalt, bei Handwerkern und Industrieprozessen gefragt. Die Metten Kunstoffprodukte GmbH aus Brüggen/Nordrheinwestfalen überzeugt deutsche und internationale Kunden mit ihrem Sortiment. Aus verschiedenen Kunststoff-Qualitäten oder Silikon formen die firmeneigenen Spritzgussmaschinen langlebige Kappen, strapazierfähige Stopfen und flexible Schutzelemente. Das inhabergeführte und zertifizierte Unternehmen setzt auf kontinuierliche Produktqualität, pünktliche Lieferung und umfassenden Service: „Wir bringen Ihre Idee in Form“. Die Unternehmensseite https://www.metten-gmbh.de/ informiert über Musteranforderung, Bestellung, Beratungs- und Rückrufservice.

Kunststoff machts möglich: Verschließen, Schützen, Verbinden

Je nach Bedarf und Einsatzzweck verfügen die in Form und Funktion abgestimmten Kunststofferzeugnisse über unterschiedliche Maße, Materialzusammensetzung, Farb- und Formgebung. Die Formensprache reicht von rund, über rechteckig und quadratisch bis konisch. Spezialanfertigungen und Kleinserien sind realisierbar.

Den ganzen Beitrag lesen: Kleine Helfer für alle Fälle

Duschkabinen altersgerecht gestalten

Duschkabinen umbauen

Duschkabinen altersgerecht gestalten

Duschkabinen altersgerecht gestalten

Möchten Sie Ihr Badezimmer altersgerecht umbauen? Insbesondere der Gang unter die Dusche gestaltet sich ohne Stolperfallen bedeutend komfortabler. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Umbau und welche Möglichkeiten barrierefreier Duschkabinen gibt es?

Bäder ohne Stolperfallen: Maximale Sicherheit bei Duschkabinen in Kombination mit zeitlosem Design

Eine barrierefreie, altersgerechte Duschkabine müssen Sie sich nicht erst im Alter zulegen. Ebenerdige Duschkonzepte liegen voll im Trend und sehen überhaupt nicht „alt“ aus. Insbesondere als Walk In Duschkabinen sind sie ein Eyecatcher in jedem Bad: Großflächige, freistehende Echtglasscheiben (ESG) lassen den Raum mit ihrer brillanten Transparenz größer erscheinen und strahlen Eleganz aus. Die maximale Sicherheit altersgerechter Duschkabinen wird da zum angenehmen Nebeneffekt – und das für jede Altersklasse:

  • Kindern kann das Überwinden eines erhöhten Einstiegs der Duschkabine ebenso schwerfallen, wie Menschen in gehobenem Alter.
  • Körperliche Einschränkungen können jederzeit (temporär) auftreten. Da ist es praktisch, bereits vorgesorgt zu haben.
  • Offene, nur mit einer Duschwand abgetrennte Duschen können besonders leicht mit Rollstühlen und Gehhilfen betreten werden.

Außerdem gibt es mittlerweile aufgrund der großen Nachfrage eine große Auswahl an Duschkabinen in verschiedene Varianten, sodass für jeden Geschmack der richtige Artikel dabei ist. Den ganzen Beitrag lesen: Duschkabinen altersgerecht gestalten

Hochdruckreiniger für Hausbesitzer

Reinigungsprofi – Mit dem Hochdruckreiniger reinigen wie ein Profi

Hochdruckreiniger für Hausbesitzer; Bild: Marina Lohrbach / Fotolia.com

Hochdruckreiniger für Hausbesitzer; Bild: Marina Lohrbach / Fotolia.com

Das Reinigen mit einem Hochdruckreiniger ist nicht nur für einen Profi, sondern auch private Haushalte sinnvoll. Es schon nicht nur die Gelenke ist sondern auch bequemer, schneller und effizienter. Man kann Hochdruckreiniger auch flexibel und vielseitig anwenden. Der Kaufpreis rentiert sich deshalb sehr schnell. Hochdruckreiniger eignen sich besonders für hartnäckige Stellen, wie Moos auf Platten bspw. auf der Terrasse. Mit dem hohen Druck lässt sich das Moos ganz einfach beseitigen. Der Hochdruckreiniger eignet sich super für Treppen und Platten. Autos und Motorräder lassen sich zu dem auch super mit dem Hochdruckreiniger waschen. Garagendächer oder Gewächshäuser ließen sich auch sehr gut mit dem Hochdruckreiniger reinigen. Aber Achtung der Druck hat es in sich. Bei zerbrechlichen bzw. instabilen Materialien, wie Plastikfolie oder Glas, sollten Sie den Druck des Hochdruckreinigers herunter regeln und sich vorsichtig an höhere Drücke herantasten. Man könnte auch hervorragend Zaunpfähle und Gartentore reinigen. Bürsten und Reinigungsmittel sind für hartnäckige Verschmutzungen dabei zu empfehlen. Besonders praktisch ist der Hochdruckreiniger auch für Tierliebhaber. Robuste Käfige kann man damit einfach abstrahlen. Sie können mit einem Hochdruckreiniger weit aus mehr, wie bspw. Boote und Anhänger, reinigen. Lästiges Reinigen von Mülltonnen und Fässern wird auch zum Kinderspiel. Einfach mit dem Hochdruckstrahl abspritzen und die Verschmutzung löst sich von selbst. Gartenmöbel sind mit dem passenden Aufsatz und evtl. Universalreiniger auch schnell gereinigt. Den ganzen Beitrag lesen: Hochdruckreiniger für Hausbesitzer

Ein modernes Schlafzimmer

Schlafzimmer neu einrichten – aber erst nach der Renovierung

Schlafzimmer einrichten; Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Schlafzimmer einrichten; Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Das Schlafzimmer ist in die Jahre gekommen und soll durch ein neues ersetzt werden? Dann sollte keine vorschnelle Entscheidung getroffen werden. Zunächst sollte das passende Schlafzimmer gefunden werden. Hat man den richtigen Holzton, die passende Form und Größe gefunden, sollte man überlegen, ob die alte Wandgestaltung noch zum neuen Schlafzimmer passt. In aller Regel ist das nicht der Fall, deshalb geht es jetzt erst einmal ans neu Streichen.

Besonderes Flair im Schlafzimmer mit Glanz- und Metalllook

Ein ganz besonders edles Flair kann man beispielsweise mit dem Glanz- oder Metalllook erreichen. Wer diesen für sich entdeckt hat, streicht die Wand zunächst mit einer Farbe seiner Wahl. Dabei wird die Farbe kreuz und quer aufgetragen und abschließend mit einer Strukturbürste darüber gewischt. So entsteht die Wischtechnik, die ein schöner Untergrund für den Glanz- und Metalllook ist.

Beim Metalllook setzt man auf Farben mit glitzernden Pigmenten. Diese werden ebenfalls mit der Strukturbürste kreuz und quer auf die Wand aufgetragen. Wichtig ist dabei, dass die Farbe regelmäßig gut durchgerührt wird. Nur so können die Glitzerpartikel auf die Wand gelangen und bleiben nicht am Boden des Eimers liegen. Den ganzen Beitrag lesen: Ein modernes Schlafzimmer