Externe Suche

Themen

Eisspeicher

Eisspeicher – Funktionsweise & Kosten; Bild: Maik Schwertle / pixelio.de

Eisspeicher sind in den letzten Jahren immer häufiger zum Einsatz gekommen. Was versteht man unter einem Eisspeicher? Wie funktioniert er? Was kostet er?

Wasseruhr

Wasseruhr

Eine Wasseruhr, die zu groß dimensioniert ist, kann für Hausbesitzer und Mieter teuer werden. Was hat es damit auf sich?

Fußbodenheizung

Fußbodenheizung

Viele Hausbesitzer verfügen über eine elektrische Fußbodenheizung oder überlegen, ob man sich diese nachträglich einbauen lassen sollte. Doch was verbraucht eine solche Fußbodenheizung an Energie?

Brennstoffzelle

Brennstoffzelle

Wie funktioniert eine Heizung mit Brennstoffzelle? Welche Kosten sind zu erwarten?

Brennwertkessel

Brennwertkessel

Wie effizient ist ein Brennwertkessel ?
Vergleich der Nutzungsgrade und Jahresverluste bei Niedertemperatur- und Brennwerttechnik

Wetterfühligkeit

Wetterfühligkeit; Bild: Uta Herbert / pixelio.de

Was bedeutet Wetterfühligkeit & Meteoropathie ? Nicht wenige Menschen leiden an einer so genannten Wetterfühligkeit, die in der Fachsprache als Meteoropathie bezeichnet wird. Die betroffenen Personen reagieren überempfindlich gegenüber verschiedenen Erscheinungen des Wetters, zum Beispiel bei einem Temperaturwechsel, bei einer instabilen Luftfeuchtigkeit, bei Gewittern, drückender Luft, Föhn und allgemein bei Luftdruckschwankungen. Durch die Meteoropathie kann unter Umständen die Leistungsfähigkeit, das Konzentrationsvermögen, das Allgemeinbefinden oder die Gefühlsverfassung negativ beeinflusst werden. […]

April, April

Wetter: April, April; Bild: angieconscious / pixelio.de

Wetter: April, April „April, April, der weiß nicht, was er will!“ Diese allgemein bekannte Redensart hat einen sehr wahren Hintergrund, denn im April schlägt das Wetter vielmehr als in jedem anderen Monat Kapriolen, die einen Ausflug im Freien zum Wagnis werden lassen. Das launische Wetter spiegelt sich daher nicht selten auch auf eine entsprechende Weise in unserem Gemüt wider. Die Unberechenbarkeit des Aprilwetters hat jedoch eine einfach zu erklärende Ursache. […]

Von Hausbau bis Haussanierung – Der Startschuss beginnt im Frühjahr

Weckruf für alle Hausbesitzer und Bauherren: Das Frühjahr steht vor der Tür

Weckruf für alle Hausbesitzer und Bauherren: Das Frühjahr steht vor der Tür Jetzt, wenn die Sonne im Frühjahr wieder heraus kommt und es wärmer wird, wandern die Gedanken nicht nur in den Garten, sondern auch zu den geplanten Hausbau- oder Umbau- oder Sanierungsarbeiten. Hausbau Gerade für den Beginn des Hausbaus ist das Frühjahr die perfekte Jahreszeit. Die Planungsarbeiten sollten allerdings bereits im Winter erfolgt sein, so dass im Frühjahr die Baugenehmigung bereits vorliegt und die Bauarbeiten beginnen können. […]

Streifzug durch die Jahreszeiten: Sommer und Winter

Streifzug durch die Jahreszeiten: Sommer und Winter Streifzug durch die Jahreszeiten: Sommer & Winter; Bild: Petra Hegewald / pixelio.de Streifzug durch die Jahreszeiten: Sommer & Winter; Bild: Petra Hegewald / pixelio.de Jeder Jahreszeit sind drei Monate zugeordnet: Winter: Dezember, Januar, Februar Frühling: März, April, Mai Sommer: Juni, Juli, August Herbst: September, Oktober, November […]

Wetter & Wolken

Wetter & Wolken Die Entstehung der Wolken Eine Ansammlung winzig kleiner Wassertröpfchen oder Eiskristalle wird als Wolke bezeichnet. Im ersten Fall ähnelt eine Wolke in ihrer Zusammensetzung dem Nebel. Übersteigt die relative Luftfeuchtigkeit die 100 Prozent-Grenze in einem geringfügigen Maß, höchstens jedoch um ein Prozent, dann bilden sich die Wassertröpfchen um einen Kondensationskern herum. Dieser Vorgang kann entweder durch ein durch die Thermik verursachtes Abkühlen der Luft veranlasst werden, zum Beispiel wenn die Luft an einem Berg oder an anderen Luftschichten aufsteigt, oder aber durch das Vermischen von zwei Luftmengen. Der Vorgang des Abkühlens wird beim Luftaufstieg abgeschwächt, da beim Kondensieren die Verdampfungswärme freigegeben wird. Die Luft kann somit weiter emporsteigen. […]

Wie entsteht Regen?

Wetter: Wie entsteht Regen? Der Regen ist ein flüssiger Niederschlag, der aus Wasser besteht und als Folge der Schwerkraft aus den Wolken herabfällt. Die Wolken, die somit zum Abregnen gebracht werden, bestehen wiederum aus kleinsten Wassertröpfchen oder sehr kleinen Eiskristallen. Eine Wolke entsteht dann, wenn eine feuchte Luftmasse beim Aufsteigen in der Erdatmosphäre abkühlt und diesbezüglich der Taupunkt unterschritten wird. […]

Wetter: Detailbetrachtungen zum Schnee

Wetter: Detailbetrachtungen zum Schnee Im Gegensatz zum Regen ist Schnee ein fester Niederschlag, der seine Konsistenz ab dem Fall aus der Wolke bis hin zum Auftreffen auf den Boden beibehält. Der Schnee setzt sich aus kleinen Eiskristallen zusammen. […]

Die Wettervorhersage

Die Wettervorhersage Die Wettervorhersage ist ein geeignetes und mittlerweile unverzichtbares Instrument, um die Menschen entweder vor einem Unwetter zu warnen oder die Entscheidung für bestimmte Vorhaben zu erleichtern. In Deutschland gibt es sowohl staatliche als auch privat geführte Wetterdienste, die in der Regel von fachkundigen Meteorologen betreut werden. Mit der Wettervorhersage kann eine Prognose für die Entwicklung der zukünftigen Witterung erstellt werden. Diesbezüglich wird der Zustand der Atmosphäre an einem speziellen Ort sowie zu einer bestimmten Zeit beobachtet und ausgewertet. Die heutige Meteorologie berücksichtigt diesbezüglich nicht nur mehr die in Bodennähe wirkenden Wettererscheinungen, sondern die komplette Erdatmosphäre. Die zukünftige Entwicklung des Wetters wird demnach aus dem vergangenen sowie aus dem derzeitigen Zustand der Atmosphäre ersichtlich. […]