Externe Suche

Themen

Fensterdekoration und Sonnenschutz


Fensterdekoration und Sonnenschutz – schützen Jalousien vor starker Sonneneinstrahlung?

Fensterdekoration und Sonnenschutz - schützen Jalousien vor starker Sonneneinstrahlung?

Fensterdekoration und Sonnenschutz – schützen Jalousien vor starker Sonneneinstrahlung?

Möglichkeiten, Fenster zu dekorieren, gibt es viele. Zur Fensterdeko zählen jedoch nicht nur Vasen, Windlichter und andere Gegenstände, die auf der Fensterbank abgestellt werden und zur Verschönerung der Räumlichkeiten beitragen, sondern auch Installationen am Fenster, die dem Schutz vor starker Sonneneinstrahlung dienen.

 

Optimaler Sicht- und Blendschutz durch individuelle Verstellmöglichkeiten

Jalousien gehören zu den Fensterdekorationen mit den vielfältigsten Einsatzmöglichkeiten, da sie außen und innen am Fenster befestigt werden können und als Sonnen- und Hitzeschutz sowie zum Schutz der Privatsphäre dienen. Darüber hinaus sorgen Jalousien für Lichtschutz, indem Fenster abgedunkelt und dadurch tagsüber vor UV-Strahlung und in der Dunkelheit vor heller Straßenbeleuchtung geschützt werden. Im Gegensatz zu Gardinen oder Rollläden können Jalousien mithilfe ihrer drehbaren Lamellen den Lichteinfall je nach Lichtverhältnissen und Tageszeit variabel regulieren. Dadurch lässt sich eine blendfreie Fläche zum Arbeiten am Bildschirm schaffen, wobei nicht auf den Blick ins Freie verzichtet werden muss. Die meisten Jalousien sind einfach zu montieren und können auch nachträglich angebracht werden. Aufgrund ihrer individuellen Verstellmöglichkeiten sind Jalousien leicht bedienbar und sorgen für optimalen Sichtschutz.

Zur Herstellung von Jalousien werden verschiedene Materialien verwendet, sodass bei den einzelnen Modellen von einer materialbedingt unterschiedlichen Qualität ausgegangen werden muss. Teilweise können sich auch aus demselben Material angefertigte Jalousien in ihrer Qualität erheblich voneinander unterscheiden. In der Regel wird PVC zur Anfertigung von Kunststoffjalousien verwendet. Der äußerst haltbare Stoff wird im Baubereich auch für Gebäudeteile wie Türen und Fensterrahmen verwendet. Verglichen mit Werkstoffen wie Aluminium ist bei Kunststoff mit Nachteilen in puncto Kratzanfälligkeit, Biegbarkeit und Haltbarkeit zu rechnen. Auf PVC-Jalousien können bereits kleinste Staubkörnchen geringfügige Kratzer verursachen. Da PVC ein schlechter Wärmeleiter ist, heizen sich die Räumlichkeiten bei zugezogenen Jalousien nicht so stark auf. Darüber hinaus geben Modelle aus PVC keine Wärmestrahlung in die Räume ab. Aluminium-Jalousien hingegen geben als gute Wärmeleiter einen Großteil der durch die Sonneinstrahlung aufgefangenen Strahlungswärme in die Innenräume weiter. Aufgrund ihrer speziellen Optik gelten Jalousien aus Holz als besonders edel. Da der Werkstoff Holz deutlich hochwertiger ist als Aluminium, sind Holzjalousien ebenfalls wertbeständiger und haltbarer. Zur Herstellung von Jalousien aus Echtholz werden häufig hochwertige Hölzer wie das Holz der kanadischen Linde verwendet. Das gut schneidbare Holz der Linde, das sich sehr gut hobeln und drechseln lässt, besitzt eine sehr gleichmäßige und geradfaserige Textur. Sofern Jalousien aus Echtholz als Ergänzung zu Holzmöblierung dienen sollen, müssen diese im Farbton zu den Möbeln passen.

 

Fensterschutz mit rustikalem Charme

Fensterschutz mit rustikalem Charme

Fensterschutz mit rustikalem Charme

Ähnlich wie bei Horizontaljalousien werden Jalousien aus Holz zum Schutz und zur Regulierung vor Sonneneinstrahlung eingesetzt. Da es sich bei einer Holzjalousie um einen Fensterschutz aus natürlichem Material handelt, erfüllt dieser Sonnenschutz auch ökologische Ansprüche. Die Holzlamellen von Holzrollos wirken natürlich und verleihen den Räumlichkeiten einen rustikalen Charme. Grundsätzlich kann auch bei hölzernen Jalousien damit gerechnet werden, dass diese Modelle übermäßige Sonnenstrahlen abhalten, ohne dass dabei der Raum abgedunkelt wird. Auch bei Holz-Modellen sind Unterschiede in Qualität und Haltbarkeit festzustellen, sodass auf diese Merkmale geachtet werden sollte. Zu den weiteren Kriterien für Jalousien gehören die Aufrollmechanik sowie die Befestigung. Die Ausführungsstärke der Lamellen stellt allerdings das wichtigste Qualitätsmerkmal dar, das besondere Beachtung verdient. Eine Jalousie aus Holz kann im Grunde an verschiedenen Stellen des Fensters angebracht werden. Bei der Befestigung wird zwischen vier verschiedenen Arten der Jalousien-Montage unterschieden. Abhängig von den Gegebenheiten können Jalousien auf dem Fensterflügel, in oder vor der Fensternische sowie in der Glasleiste befestigt werden. Meist wird eine genaue Montageanleitung beim Produkt mitgeliefert. Die gewünschte Montagevariante sollte bereits bei der Entscheidung für die geeignete Jalousie feststehen. Freihängende Jalousien besitzen keine extra Seitenführung und können deshalb gut vor oder in der Fensternische angebracht werden. Zur Montage wird lediglich ein Decken- oder Wandträger gebraucht. Bei einer Befestigung mit Klemmträgern müssen keine Löcher für die Halterung an die Wand gebohrt werden, sodass diese Option für Mietwohnungen ideal ist. Die Klemmträger, die bei einigen Modellen auch als Klickhalter bezeichnet werden, sind direkt auf dem Fensterflügel zu montieren. Anschließend muss die Jalousie nur noch in die Halterung geklemmt, geklickt oder geschoben werden.


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.