Externe Suche

Themen

Effizient Heizen

Effizient Heizen

In Zeiten ständig steigender Energiepreise stellt sich öfter die Frage: Wie kann ich wirtschaftlich und intelligent meine Wohnung beheizen?

Eisspeicher

Eisspeicher – Funktionsweise & Kosten; Bild: Maik Schwertle / pixelio.de

Eisspeicher sind in den letzten Jahren immer häufiger zum Einsatz gekommen. Was versteht man unter einem Eisspeicher? Wie funktioniert er? Was kostet er?

Wasseruhr

Wasseruhr

Eine Wasseruhr, die zu groß dimensioniert ist, kann für Hausbesitzer und Mieter teuer werden. Was hat es damit auf sich?

Fußbodenheizung

Fußbodenheizung

Viele Hausbesitzer verfügen über eine elektrische Fußbodenheizung oder überlegen, ob man sich diese nachträglich einbauen lassen sollte. Doch was verbraucht eine solche Fußbodenheizung an Energie?

Brennstoffzelle

Brennstoffzelle

Wie funktioniert eine Heizung mit Brennstoffzelle? Welche Kosten sind zu erwarten?

Brennwertkessel

Brennwertkessel

Wie effizient ist ein Brennwertkessel ?
Vergleich der Nutzungsgrade und Jahresverluste bei Niedertemperatur- und Brennwerttechnik

Heizöltank

Heizöltank

Informationen zum Heizöltank für die Ölheizung – Vorschriften, Wartung und Kauf

Kaufvertrag

Kaufvertrag

Egal, ob es sich um den Kaufvertrag für ein Auto oder einen anderen mobilen Gegenstand handelt, viele Geschäfte sollten mit einem gültigen Vertrag „besiegelt“ werden.

Tipps zur Küchenplanung


So plant man eine Küche

So plant man eine Küche; Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

So plant man eine Küche; Bild: Paul-Georg Meister / pixelio.de

Eine Küche zu gestalten ist kein leichtes Unterfangen. Um die Küche nach den eigenen Vorstellungen einzurichten, sollte daher eine eingehende Planung vorausgehen.

Die Küche nach dem Grundriss planen

Besonders im Trend liegen derzeit offenen Küchen, die mit dem Wohnraum verschmelzen. Sie bieten den Vorteil, dass sie eine hohe Kommunikation zulassen und die Küche als Statussymbol etablieren. Auf der anderen Seite lassen sie Gerüche und Geräusche ungehindert in den Wohnraum eindringen. Eine offene Küche lässt sich nur mit viel Platz verwirklichen, da hier oftmals auch eine Kücheninsel eingebaut wird.

Wer weniger Platz zur Verfügung hat, sollte sich mit einer U-förmigen Küche begnügen. Auch sie lassen es zu, dass mehrere Personen gleichzeitig in der Küche arbeiten, nehmen insgesamt aber weniger Platz ein. Daher eignen sie sich gut für Familien. Singlehaushalte kommen hingegen mit einer einzeiligen Küchenzeile oder einer L-Küche aus. Weitere Tipps zur Küchenplanung bietet dieser Online-Ratgeber.

Das Küchendesign sollte zum Rest der Wohnung passen

Modernen Küchen verpassen Designer derzeit gerne einen dunklen Anstrich. In der Regel werden hier Steinfließen verbaut, die durch Arbeitsplatten aus Materialien wie massivem Granit ergänzt werden. Ein wahrer Dauerbrenner in der Küche ist der Landhausstil. Er glänzt durch seinen freundlichen Look und natürlichen Materialien wie Holz oder Stein. Tolle Ideen für die Arbeitsplatten finden Sie darüber hinaus auf diesem Online-Portal.

Welche Elektrogeräte benötigt eine Küche?

Für viele Menschen ist die Küche der Vorzeigeraum schlechthin. Dann müssen aber nicht nur die Fronten edel aussehen, sondern auch die elektronischen Geräte über ein schickes Design verfügen. Grundsätzlich benötigt jede Küche einen Kühlschrank. Diesen gibt es entweder als Einbaumodell oder freistehend. Moderne Geräte verfügen über mehrere Fächer, darunter eines, in dem sich Obst und Gemüse besonders lange halten. Zusätzlich sind sie energiesparend. Bei Bedarf sollte man sich ein Gerät mit integriertem Gefrierfach anschaffen. Darüber hinaus benötigt jede Küche die folgenden Geräte:

  • Herd
  • Backofen
  • Geschirrspüler
  • Dunstabzugshaube

Je nach Anwendung können aber noch zahlreiche weitere Geräte dazukommen, die meisten werden aber erst nach Fertigstellung der Küche angeschafft. Die Zusatzausstattung kann unter anderem aus folgenden Geräten bestehen:

  • Kaffeemaschine
  • Wasserkocher
  • Mikrowelle
  • Dampfgarer
  • Küchenmaschine
  • Toaster

Tipps für eine ergonomische Küche

Auch die Ergonomie sollte bei der Küchenplanung Beachtung finden, immerhin verbringt jeder Mensch hier sehr viel Zeit mit Kochen, Schneiden und Backen. Eine wichtige Rolle bei der Ergonomie spielt der Schutz vor Rückenschmerzen und Haltungsschäden. Daher sollten die Arbeitsplatten so geplant werden, dass die Bewohner dort möglichst schonend arbeiten können. Die perfekte Höhe liegt etwa 15 Zentimeter unterhalb der Ellenbogen. So muss sich der Hausbesitzer bei Küchenarbeiten nicht nach vorne beugen, was die Bandscheiben entlastet. Die Kochstelle sollte aber einige Zentimeter tiefer liegen, da hier die Höhe der Töpfe hinzukommt. Analog sollte die Spüle etwas höher installiert werden.

Um sich nicht immer komplett bücken zu müssen, wenn man etwas aus den unteren Schränken hervorholen möchte, eignen sich Schubladen mit Vollauszug besser als Schränke mit Schwingtüren. Damit das Kochen nicht zum Marathonlauf wird, sollten auch die Arbeitswege angepasst werden. So bietet es sich an, Kühlschrank, Kochstelle und Arbeitsfläche so zu gestalten, dass sie in der richtigen Reihenfolge des Kochvorgangs platziert werden.

Fazit

Bei der Küchenplanung muss viel beachtet werden. Wichtig ist dabei immer, dass die Küche nach den eigenen Wünschen gestaltet wird, aber auch die räumlichen Gegebenheiten und der Stil der restlichen Wohnung sollten eine Rolle spielen. Elektrogeräte sollten stets nach den eigenen Ansprüchen angeschafft werden. Wer keinen Kaffee trinkt, braucht sich keine Maschine zu kaufen! Auf den Punkt der Ergonomie sollte besonders großen Wert gelegt werden, da so Rückenschmerzen vorgebeugt werden kann.

Weitere Beiträge zum Thema Küche & Planung


Kommentar

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>