Externe Suche

Themen

Duschkabinen altersgerecht gestalten


Duschkabinen umbauen

Duschkabinen altersgerecht gestalten

Duschkabinen altersgerecht gestalten

Möchten Sie Ihr Badezimmer altersgerecht umbauen? Insbesondere der Gang unter die Dusche gestaltet sich ohne Stolperfallen bedeutend komfortabler. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Umbau und welche Möglichkeiten barrierefreier Duschkabinen gibt es?

Bäder ohne Stolperfallen: Maximale Sicherheit bei Duschkabinen in Kombination mit zeitlosem Design

Eine barrierefreie, altersgerechte Duschkabine müssen Sie sich nicht erst im Alter zulegen. Ebenerdige Duschkonzepte liegen voll im Trend und sehen überhaupt nicht „alt“ aus. Insbesondere als Walk In Duschkabinen sind sie ein Eyecatcher in jedem Bad: Großflächige, freistehende Echtglasscheiben (ESG) lassen den Raum mit ihrer brillanten Transparenz größer erscheinen und strahlen Eleganz aus. Die maximale Sicherheit altersgerechter Duschkabinen wird da zum angenehmen Nebeneffekt – und das für jede Altersklasse:

  • Kindern kann das Überwinden eines erhöhten Einstiegs der Duschkabine ebenso schwerfallen, wie Menschen in gehobenem Alter.
  • Körperliche Einschränkungen können jederzeit (temporär) auftreten. Da ist es praktisch, bereits vorgesorgt zu haben.
  • Offene, nur mit einer Duschwand abgetrennte Duschen können besonders leicht mit Rollstühlen und Gehhilfen betreten werden.

Außerdem gibt es mittlerweile aufgrund der großen Nachfrage eine große Auswahl an Duschkabinen in verschiedene Varianten, sodass für jeden Geschmack der richtige Artikel dabei ist.

Duschkabinen: Varianten unterschiedlicher Walk In Konzepte

Grundsätzlich kann die große Produktpalette altersgerechter Walk In Duschkabinen anhand der folgenden Merkmale kategorisiert werden, sodass Sie bei Ihrer Badezimmerplanung einige Anhaltspunkte haben:

  • Teilgerahmte oder vollgerahmte Echtglasscheiben: Dominante Rahmungen sorgen für einen markanten Stil und bescheren jedem Badezimmer einen besonderen Look, während rahmenlose Duschwände Eleganz ausstrahlen und dem Raum Leichtigkeit verleihen.
  • Freistehende Duschwand oder mit Seitenteil: Eine freistehende Seitenwand wirkt sich positiv auf die gesamte Atmosphäre des Raums aus und bereichert diesen mit Leichtigkeit. Ein zusätzliches Seitenteil dahingegen vermindert Zugluft in Duschkabinen und lässt den Duschbereich schneller und besser aufwärmen.
  • Klarglas oder sandgestrahlter Dekor: Eine große, klare Echtglasscheibe hat ihren ganz eigenen zeitlosen Charme, welcher sich in jeder Einbausituation bewährt, während ein sandgestrahltes Glas sowohl einen besonderen Deko-Faktor erfüllt als auch als praktischer Sichtschutz fungiert.

Für welche Art der altersgerechten, barrierefreien Duschkabine Sie sich entscheiden, sollten Sie sowohl von Ihrem persönlichen Geschmack als auch von Ihren Duschgewohnheiten abhängig machen. In jedem Fall wird ein Walk In Duschkonzept die Optik Ihres gesamten Bades bereichern und Sie in allen Lebenslagen unterstützen.

Weitere Beiträge zum Thema Duschkabinen & Badumbau


Kommentar

Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>