Externe Suche

Themen

Die Immobiliensuche


Die Immobiliensuche

Eine Immobilie sucht man nicht alle Tage und zumeist auch nur einmal im Leben. Da der Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung schon allein preislich nicht mit dem Erwerb eines Fernsehers oder eines Fahrrads vergleichbar ist, sollte der Kauf sehr gut überlegt sein.

Verhältnismäßig schwierig gestaltet sich zudem die Suche, beziehungsweise das Finden einer Immobilie, die wirklich den individuellen Vorstellungen entspricht und auch zum persönlichen Budget passt.

Immobiliensuche; Bild: Barbara Eckholdt / pixelio.de

Immobiliensuche; Bild: Barbara Eckholdt / pixelio.de

Immobilienangebote gibt es insbesondere im Internet mehr als reichlich, und fast täglich kommen Neue hinzu. Der auf der Immobiliensuche Befindliche wird jedoch bereits nach wenigen Hausbesichtigungen resigniert feststellen, dass nicht alles, was als Gold angepriesen wird, auch wirklich wie Gold glänzt, und dass es durchaus Möglichkeiten gibt, ein heruntergekommenes und unansehnliches Haus auf einem Foto im Exposè wesentlich attraktiver darzustellen, als es in Wirklichkeit aussieht. Daher ist auf jeden Fall zu raten, sich das betreffende Haus vor der Besichtigung mit dem Makler vorerst von außen anzusehen und auch einen Spaziergang in die Umgebung zu unternehmen. Erstens erfährt man so mehr über die Qualität der Lage, zum Beispiel ob sich in der Nähe eine vielbefahrene Straße befindet, und auch die am Ort befindliche Infrastruktur kann genauer unter die Lupe genommen werden. Zum anderen wird man in den meisten Fällen sehr schnell auf neugierige Nachbarn treffen, die oftmals sehr genau über die Vergangenheit des betreffenden Hauses Bescheid wissen und diesbezüglich Hinweise auf etwaige Mängel geben können.

Eine langwierige Immobiliensuche

Es gibt sehr viele verschiedene Möglichkeiten, sich nach einer Immobilie zu erkundigen. Dennoch kann die Suche sehr langwierig sein und erfahrungsgemäß mehrere Jahre in Anspruch nehmen.

Insbesondere in den Mittwoch- und Wochenendausgaben der Tageszeitungen ist ein spezieller Immobilienteil enthalten, der Kleinanzeigen zum gewünschten Thema enthält. Sehr vorteilhaft ist es auch, selbst eine Suchanzeige aufzugeben und somit auf attraktive Angebote zu warten. Oft werden sich daraufhin zwar Makler bei Ihnen melden, doch diese sind oftmals sehr viel besser als man selbst in der Lage, gezielt nach einem Objekt Ausschau zu halten, das den individuellen Wünschen auch wirklich gerecht wird. Diesbezüglich kann es nach einer längeren Zeit der erfolglos verlaufenen Suche durchaus sinnvoll sein, sich mit seinem Anliegen an einen kompetenten Immobilienmakler zu wenden, auch wenn für dessen Dienste letztendlich eine Provision entrichtet werden muss.




Im Internet existieren darüber hinaus zahlreiche Immobilienportale, die ein umfangreiches Angebot präsentieren und auch Suchanfragen in ihre Kartei aufnehmen. Der Kaufinteressent erhält dann regelmäßig über die jeweils neuen Immobilienangebote per E-Post Bescheid, die exakt der angegebenen Suchanfrage entsprechen.

Wer sich auf der Immobiliensuche befindet, sollte des Weiteren aus seiner Absicht kein Geheimnis machen. Sehr viele Immobilien werden auch durch Mund-zu-Mund-Propaganda an den Mann gebracht. Vielleicht gibt es im Bekanntenkreis oder in der Nachbarschaft eines Verwandten oder Freundes jemanden, der gerne verkaufen möchte, dies jedoch bislang noch nicht öffentlich gemacht hat. Außerdem kann es sehr ratsam sein, die Ohren offen zu halten und sich gegebenenfalls auch bei den Nachbarn umzuhören, ob irgendwo ein Haus verkauft werden soll. Interessiert man sich für eine Immobilie außerhalb des derzeitigen Wohnortes, so ist zum Beispiel die Dorfgaststätte ein geeigneter Platz, um Diesbezügliches in Erfahrung zu bringen. Oftmals kann jedoch auch ein Gang auf die betreffende Gemeinde oder ein Besuch des Bürgermeisters Aufschluss darüber geben, ob und wo die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass in naher Zukunft ein Haus verkauft wird.

Weitere Beiträge zum Thema Immobiliensuche


Kommentar

Die Datenschutzbedingungen werden akzeptiert.

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>